Hundekot sorgt für Außeinandersetzung in Lispenhausen

Zwei Männer haben sich in die Haare gekriegt, weil einer von ihnen die Hinterlassenschaften seines Hundes nicht beseitigt hat.

Rotenburg – Im Schützenweg in Lispenhausen kam es am Freitag, 26. Juli, zu Streitigkeiten zwischen zwei Anwohnern, teilt die Polizei mit. Der Streit gipfelte in einer Beleidigung eines 51-jährigen gegenüber eines 54-jährigen. Hintergrund des Streites ist die unterlassene Beseitigung von Hundeexkrementen im Bereich des Schützenweges.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Ralf Hirschbe

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle

Schauspieler, Sänger und Entertainer Mathias Schlung (Der Prozess, Emil und die Detektive) Im Strandkorb-Geplauder.
Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle
Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!
Hersfeld-Rotenburg

Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!

Wie die Stadt Bad Hersfeld mitteilt, steht das Programm zum diesjährigen Lullusfest: Eine tolle Mischung wurde organisiert.
Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!
Vorstandswechsel beim SMOG-Verein
Hersfeld-Rotenburg

Vorstandswechsel beim SMOG-Verein

Mit Wilhelm Hartmann und Timm Fütterer kommen zwei neue Gesichter in den Vorstand von SMOG e.V..
Vorstandswechsel beim SMOG-Verein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.