Ibsens Drama "Ein Volksfeind" in der Stadthalle

+

Das Hessische Landestheater Marburg führt das Drama "Ein Volksfeind" von Henrik Ibsen am 9. April in der Stadthalle auf.

Bad Hersfeld. Am Donnerstag, 9. April, präsentiert das Hessische Landestheater Marburg um 20 Uhr in der Stadthalle Henrik Ibsens Drama "Ein Volksfeind".Das Stück ist im Jahr 1882 erschienen und handelt von einem Konflikt zwischen zwei Brüdern um die Zukunft ihrer Heimatstadt, die durch ein untaugliches Kurbad Besucher gesundheitlich gefährdet.

Nach langer Abwesenheit kehrt Dr. Stockmann in seine Heimatstadt zurück, in der sein Bruder Bürgermeister ist und ihn zum Badearzt für das neue Kurbad der Stadt ernennt. Er gerät in einen Gewissenskonflikt als er das Badewasser wissenschaftlich untersuchen lässt und daraufhin die Lebensgefahr erkennt, die das verseuchte Wasser für die Gesundheit der angereisten Patienten darstellt.Als er diesen Missstand öffentlich machen will, wird er zum "Volksfeind", gefährdet er doch die Grundlagen des Wohlstandes der Gemeinde. Vom Bürgermeister unter Druck gesetzt, wendet sich die Bevölkerung von ihm ab, die Lokalpresse diffamiert ihn und er wird schließlich sogar bedroht.

Ein Drama um Korruption, Irrationalität und den Kampf um die Wahrheit gegen eine intolerante Masse. Regisseurin Amina Gusner stellt sich dem Publikum mit einer sinnlichen, bilderstarken Inszenierung vor, die Ibsens Kleinstadtdrama als Modellfall moderner Angstpolitik versteht.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621/ 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Lara Mandoki verletzte sich kurz vor der Premiere am Fuß: „Notfalls hätte ich die Rolle auch im Rollstuhl gespielt“
Festspiel-Star Lara Mandoki im Strandkorbgeplauder

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Kreis

Ab sofort gelten neue Kontaktbeschränkungen, Regeln für Altenheime und nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.
Nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.