Informationsveranstaltung für „werdende Tageseltern“

Waldhessen. Um Familie und Schule, Ausbildung, Beruf miteinander vereinbaren zu können, sind Eltern auf eine gesicherte Betreuung ihrer Kinder angewi

Waldhessen.Um Familie und Schule, Ausbildung, Beruf miteinander vereinbaren zu können, sind Eltern auf eine gesicherte Betreuung ihrer Kinder angewiesen. Für Kinder unter drei Jahren bevorzugen viele Eltern die Betreuung in einer Kindertagespflege, weil sie hier ihr Kind in einer familiären Situation gut aufgehoben sehen. Aber auch für Kindergarten- und Schulkinder ist die Kindertagespflege als ergänzende Maßnahme sehr gefragt, weil Arbeitszeiten für immer mehr Berufstätige außerhalb der Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtungen angesiedelt sind.

Wegen des steigenden Bedarfes an Betreuungsplätzen in der Kindertagespflege ist die Tagespflegebörse des Landkreises Hersfeld-Rotenburg ständig auf der Suche nach Personen, die sich eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater vorstellen können.

Wer sich für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson interessiert, muss vor allem Freude am Umgang mit Kindern mitbringen, sie fördern wollen und bereit sein, sich auf eine längerfristige Bindung einzulassen. Für die betreuende Person kann die Kindertagespflege ein gelungener Kompromiss zwischen eigener Familie und Erwerbstätigkeit sein.

Muss ich Kurse besuchen? Benötige ich eine Erlaubnis zur Kindertagespflege? Was kann ich verdienen? Zu diesen und weiteren Punkten erhalten Sie Auskunft auf unserer nächsten Informationsveranstaltung zum Thema "Betreuung in der Kindertagespflege" am Mittwoch, 8. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Nebenstelle der Kreisverwaltung, Besprechungszimmer 121, Bismarckstraße 12, Bebra.

Telefonische Voranmeldung bitte bis zum 3. Februar 2012 bei den Mitarbeiterinnen der Tagespflegebörse unter 06622/ 91396430 oder 91396431.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.