Infoveranstaltung: Erweiterung der Hähnchenmastanlage

Der Betreiber der vorhandenen Hähnchenmastanlage im Ortsteil Hillartshausen plant eine bauliche Erweiterung. Infos dazu gibt es am 8. Februar.

Hillartshausen. Der Betreiber der vorhandenen Hähnchenmastanlage im Ortsteil Hillartshausen plant eine bauliche Erweiterung. So ist vorgesehen, die vorhandene Halle in südliche Richtung zu spiegeln; die vorhandenen Technik- und Betriebseinrichtungen könnten somit für beide Hallen genutzt werden. Die Tieranzahl im Betrieb würde sich hierdurch in etwa verdoppeln.

Da das ursprüngliche Verfahren aus den Jahren 2011/2012 zu erheblichen Diskussionen geführt hatte, möchte die Gemeinde die interessierte Bevölkerung nunmehr frühzeitig in die Überlegungen der Betreiber einbinden. Daher sind alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 8. Februar, um 19 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus Hillartshausen eingeladen.

An diesem Abend wird der Betreiber über das Vorhaben informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Über eine rege Beteiligung würde sich Bürgermeister Dirk Noll sehr freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Sinneswagen für das AWO-Altenzentrum

Familie Kreis und Freunde spenden einen Snoezelenwagen - Hilfe in der Betreuung DemenzkrankerBebra. Als Johanna Kreis im AWO-Altenzentrum Brigitte-Men
Sinneswagen für das AWO-Altenzentrum

Die „Ronshisser Leimendämmler“ in New York .....

Ronshausen. Die "Ronshisser Leimendämmler" in New York... waren sie zwar nicht, aber in dem Musical, "Ich war noch niemals in New Yor
Die „Ronshisser Leimendämmler“ in New York .....

Bundespolizei übte am Bahnhof Bebra „Gefährliche Ereignisse“

Bebra. Platzwunde am Kopf, offene Beinfraktur, Schlägerei auf dem Bahnsteig, Sturz oder Unfall im Bahnhof Bebra? Die Bundespolizei ermittelt. Geleite
Bundespolizei übte am Bahnhof Bebra „Gefährliche Ereignisse“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.