Irisches Fest im Kloster Cornberg

+

Konzert mit der Gruppe „Fleadh“

Cornberg. Das irische Wort Fleadh (ausgesprochen Flaa) bedeutet so viel wie Fest oder Festival. Zu einem solchen lädt der Kulturverein Kloster Cornberg für Samstag, 25. April, ein. Ab 20 Uhr ist die Gruppe "Fleadh" zu Gast, die den Besuchern bei Guinness und Whiskey echte irische Session-Atmosphäre präsentieren. In Irland sind diese Sessions, die sich häufig spontan entwickeln und allen Beteiligten – Spielern wie Zuhörern – großen Spaß bringen, sehr beliebt.Die sechs Musiker bringen mit ihrer Spielweise und der Liedauswahl frischen Wind und Leichtigkeit in die manchmal ausgetretenen Pfade der irischen Folkszene.Der Sound zeigt seltene Dichte und Dynamik, gepaart mit bodenständig-irischer Tradition in Sachen musikalischer Ausrichtung – was die Zuschauer bei den Live-Konzerten besonders freut.

Kartenreservierungen unter der Telefonnummer Kulturverein Kloster  Cornberg 05650/9697-15  (Frau Panitz-Itter).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.