ISIHOME feierte im neuen Firmengebäude in Bebra

1 von 36
2 von 36
3 von 36
4 von 36
5 von 36
6 von 36
7 von 36
8 von 36

Die Firma ISIHOME ist nun am neuen Standort in Bebra zu finden - mit Bildergalerie der großen Feier

Bebra. „Endlich ist es soweit! Mit dem Umzug in unsere neuen Firmengebäude E100 in Bebra schlagen wir ein neues, auf-­regendes Kapitel in unserer Firmengeschichte auf”, freute sich der Geschäftsführer von ISIHOME in Bebra, Heiko Schaar am Freitagabend. Das Unternehmen hatte rund 400 Gäste eingeladen, um gemeinsam zu feiern. Es gab Live-Musik, leckeres Essen vom Bücking Catering-Team, sowie kühle Getränke der Cocktail-Bar „Fahr-Bar“.

Am Sonntag ging die große Feier dann munter weiter – geöffnet war für alle Interessierten Besucher. Hier gab es unter anderem eine Hüpfburg und Kinderschminken für die kleinen Gäste – außerdem sorgte ein Food-Truck dafür, dass niemand hungrig bleiben musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Licher wird Partner des Hessentags 2019

Heute unterzeichneten Bürgermeister Fehling und Geschäftsführer Holger Pfeiffer den Sponsorenvertrag.
Licher wird Partner des Hessentags 2019

Neujahrsempfang in Rotenburg: Viele Gäste und ein bunter Abend

Unterhaltsamer Abend: Neujahrsempfang in Rotenburg begeisterte die Besucher - mit Bildergalerie
Neujahrsempfang in Rotenburg: Viele Gäste und ein bunter Abend

Sattelzug schob BMW 100 Meter über A7

Am gestrigen Mittwochnachmittag kam es zwischen dem Hattenbacher Dreieck und Kirchheim zu einem Verkehrsunfall.
Sattelzug schob BMW 100 Meter über A7

Neuer Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie für das Klinikum Bad Hersfeld

PD. Dr. med. Ralf Kraus löste zum Jahreswechsel PD Dr. Rüdiger Volkmann ab.
Neuer Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie für das Klinikum Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.