„Ist Heiderich jetzt linksradikal?“

Zum Leserbrief des CDU-Kreisvorsitzenden Helmut Heiderich im Kreisanzeiger vom Sonntag, 12. November, erreichte uns folgender Leserbrief:Getroffene Hu

Zum Leserbrief des CDU-Kreisvorsitzenden Helmut Heiderich im Kreisanzeiger vom Sonntag, 12. November, erreichte uns folgender Leserbrief:

Getroffene Hunde bellen. Dies scheint besonders auf Helmut Heiderich und Thomas Fehling zuzutreffen. Vor allem der Ex-Bundestagsabgeordnete Heiderich ist mal wieder aus der Versenkung aufgetaucht.

Der Ex-Gentechnikexperte und Ex-Klimaschutzexperte ist nun also auch selbsternannter Fachmann fr Finanzmrkte und soziale Gerechtigkeit mit der einfachen Formel: Die SPD ist schuld an allem.

Aber ist die CDU im Bundestag nicht die strkste Fraktion? Ist Kanzlerin Merkel nicht in der CDU? Kein Wort dazu von Heiderich. Auch die von der hiesigen CDU beklatschten marktradikalen Zumutungen auf dem CDU-Parteitag in Leipzig hat Heiderich wohl lieber verdrngt. Immer die gleiche Parole: Mehr Markt, weniger Staat und Krzungen der Sozialleistungen.

Auch seinen Ex-Fraktionsvorsitzenden, Friedrich Merz, mit seinem neuen Buch Mehr Kapitalismus wagen, scheint Heiderich vergessen zu haben. Neben seinem gut bezahlten Bundestagsmandat ist er unter anderem als Anwalt fr die britische Heuschrecke TCI ttig. Der Abgeordnete Roth hat wohl doch recht: Den Merz will in der CDU wohl keiner mehr haben.

Aber manche Dinge kriegt man halt nicht richtig mit, wenn man nicht mehr im Parlament in Berlin sitzt. Aber da will Heiderich gerne wieder hin. Wenn der Bundestagswahlkampf mit Herrn Heiderich aber schon so losgeht, knnen wir uns auf viele Unsachlichkeiten gefasst machen. berhaupt: Muss man Politikern immer Lgen unterstellen? Viel interessanter wre es gewesen, wenn Herr Heiderich ein paar eigene Ideen vorgestellt htte.

Simon Peschges (Alheim)

+++ +++ +++ +++ +++

HIER geht's zum Leserbrief von Helmut Heiderich

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.