20 Jahre Luftikus-Flohmarkt Philippsthal

+

Bereits zum 40. Mal findet am Sonntag, 15. Februar, von 10 - 14 Uhr in der Kreuzberghalle in Philippsthal der Luftikus-Flohmarkt rund ums Kind statt.

Philippsthal. Bereits zum 40. Mal findet am Sonntag, 15. Februar, von 10 - 14 Uhr in der Kreuzberghalle in Philippsthal der Luftikus-Flohmarkt rund ums Kind statt. Ein vielfältiges Angebot von gebrauchten – durchaus neuwertigen – Frühjahr- und Sommerbekleidung für Baby´s, Kinder und Jugendliche sowie Kinderwagen, Kindersitzen, Spielzeug aller Art und sonstiger Kinderbedarf erwartet wieder einmal den Besucher. Vor bereits 20 Jahren wurde der Baby- und Kinder-Flohmarkt in der Gemeinde in Philippsthal ins Leben gerufen. Anfangs fand dieser noch im DGH Heimboldshausen statt. Nachdem der Zuspruch größer und somit die Räumlichkeiten in Heimboldshausen zu klein wurden, zog der Flohmarkt zunächst in die Orangerie, dann in die Kreuzberghalle nach Philippsthal um.

Mittlerweile hat sich das Angebot so erweitert, dass auch ein "Teenie" das ein oder andere coole Teil ergattern kann.   Da im Frühjahr und im Herbst der Luftikus-Flohmarkt von vielen freiwilligen Helferinnen durchgeführt wird, findet er im Februar zum 40. Mal statt. An diesem Tag gibt es daher ab einem Einkaufswert von 40 Euro ein kleines Präsent zusätzlich.    Für das leibliche Wohl wird mit einer reichhaltigen Kaffee- und Kuchentheke und Würstchen  gesorgt.   Der Erlös des letzten Herbst-/Winter-Luftikus Flohmarktes wurde an die Jugendfeuerwehr der Großgemeinde Philippsthal sowie an den Förderverein der Heinrich-Grupe-Schule in Philippsthal überreicht. Beide erhielten einen Geldbetrag von 500 Euro, welcher mit großer Freude entgegengenommen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.