Für 50 Jahre im Schützenbund geehrt

V.li.: Birgit Müller, Heike Nuhn, Stefan Nuhn, Heidi Geißler, Gerd Klippert und Hans-Heinrich Tippelt. Foto: nh

Gerd Kippert aus Kirchheim wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund ausgezeichnet.

Kirchheim. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund zurückblicken kann Gerd Klippert aus Kirchheim. Der pensionierte Bundespolizist aus der Autobahngemeinde im Aulatal erhielt anlässlich dieses nicht alltäglichen Jubiläums auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins 1919 Kirchheim aus der Hand von Vorstandsmitglied Hans-Heinrich Tippelt die Goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes.

Der Verleihungstag war gleichzeitig der 69. Geburtstag des sichtlich gerührten Seniorschützen, der damit gleich doppelte Gratulationen seiner Schützenbrüder und Schützenschwestern entgegennehmen durfte, und sich bei den anschließenden Vorstandsneuwahlen bereiterklärte, das früher schon von ihm inne geführte Amt des 1. Schießwartes zu übernehmen. In der neu begonnenen zweijährigen Amtszeit des in Gänze in seinen Ämtern bestätigten Vorstandes ist diesem unter anderem die Planung und Vorbereitung des 2019 anstehenden einhundertjährigen Vereinsgründungsjubiläums aufgegeben.

Hierfür appellierte die alte und neue 1. Vorsitzende Heidemarie Geißler an die Mitglieder, sich nach Kräften an ebendiesen Vorbereitungen zu beteiligen und im Interesse einer der Bedeutung dieses Anlasses würdigen Feier engagiert einzubringen.

Geehrt für langjährige treue Mitgliedschaft wurden Hans Heinrich Eydt für 40 Jahre mit der Goldenen Vereinsnadel, die Schützenschwestern Heike Nuhn und Birgit Müller für 15 Jahre mit der Vereinsnadel in Bronze.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

CDU: Gute Konzepte zur Stadtentwicklung sind gefragt

Schuldzuweisungen an Magistratsmitglieder seien nicht hinnehmbar.
CDU: Gute Konzepte zur Stadtentwicklung sind gefragt

Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Feuers verhindern
Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Kleiderspenden bei der Caritas Bebra abgeben

Caritas Bebra nimmt Kleider, Schuhe und Spielzeug für Flüchtlinge an.
Kleiderspenden bei der Caritas Bebra abgeben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.