Jahresrückblick 2015: Das war los im Dezember

+

Doch noch neue Versenkerlaubnis für K+S, Tödliches Drama auf A4 und Bad Hersfeld sagt „JA“ zum Hessentag ab 2018

Waldhessen. Auch am Jahresende war eine Menge los: Das sind die "Top10"-Themen aus dem Dezember 2015 in Waldhessen:

1. "Drama auf der Autobahn": Weil sie einem Unfallopfer auf der Autobahn 4 helfen wollten, gerieten drei Bundespolizisten selbst in die tödliche Gefahrenzone: drei Personen wurden von einem weiteren Pkw überfahren, ein Mann starb.

2. "Votum für den Hessentag": Die Bad Hersfelder Stadtverordneten haben sich einstimmig für eine Bewerbung zum Hessentag entschieden. Ausgerichtet werden soll das medienwirksame Event frühsten ab dem Jahr 2018.

3. "Aufatmen bei K+S": Das RP Kassel verlängert zunächst nicht nur die Genehmigung von Salzwassern in die Werra, Abfälle dürfen bis Ende 2016 auch in die Erde verpresst werden. Zuvor ­forderten viele Politiker aus der Region den Erhalt des ­Kali-Bergbaus.

4. "100 Tage Landrat": Im ausführlichen Interview berichtet Waldhessens Landrat Dr. Michael Koch von seinen ­ersten Monaten im Amt, welche Herausforderungen er in der Zukunft sieht und wofür gar keine Zeit mehr bleibt.

5. "Gesucht und gefunden": Franziska Görner ist die neue Prinzessin Lullusfee. Die sympathische Blondine gewann denkbar knapp ein Online-­voting auf www.lokalo24.de

6. "Hilfe für Flüchtlinge": In Kooperation mit dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat die Arbeitsagentur ein Jobcenter für Asylsuchende eingerichtet. Der Betrieb läuft seit Anfang des Monats.7. "Gut integriert": Solzer kümmern sich beispielhaft um 26 Flüchtlinge. Ein Besuch vor Ort zeigt, wie gut sich die Asylsuchenden in die Dorf-gemeinschaft eingelebt haben.

8. "Sport & Show 2016": Die beliebte Action-Veranstaltung Anfang Januar wirft ihre Schatten voraus. Organisator Hans Hantke berichtet von 21 Programmpunkten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

9. "Sieben Jahre Bauarbeiten": Bis ins Jahr 2023 soll das Kirchheimer Dreieck erneuert werden. Vorbereitende Maßnahmen beginnen schon jetzt.

10. "Erfolg in der Ferne": Der gehbehinderte Sportler Jens Albrecht spielt Rollstuhlbasketball in der Nähe von Erfurt – mit Erfolg: Die "Thuringia Bulls" stehen an der Spitze der 1. Bundesliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 8. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 8. Dezember 2019

Adventsmarkt bei der Firma Rotpunkt in Niederaula

126 Stände: Himmlisches Advents-Highlight bei Rotpunkt am 7. und 8. Dezember.
Adventsmarkt bei der Firma Rotpunkt in Niederaula

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.