Jahresrückblick 2015: Das war los im September

+

Ja zum Therapiezentrum, Hilfe für Flüchtlinge und Künholz wiedergewählt

Waldhessen. Und hier kommen die Top-Ereignisse aus dem September 2015:

1. "Auf Schatzsuche": Zusammen mit dem Touristik-Service Oberaula hat Familie Berg eine wahrhaft "Märchenhafte Schnitzeljagd" ins Leben gerufen: Ein Geocaching mit Orten und Sehenswürdigkeiten, die mit Grimms Märchen zu tun haben.

2. "Wir sind bunt statt braun": Angesichts der Flüchtlingskrise setzte sich das Bündnis "bunt statt braun" für Willkommenskultur statt unbegründeter Ängste ein. Mit einem "Markt der Möglichkeiten" und der neuen ­Internet-plattform "Taten-Bank" sorgte das Bündnis dafür, Flüchtlinge und Menschen aus dem Kreis zusammenzubringen.

3. "Mehrwert für Bürger": Die Pläne für ein Therapiezentrum im Baufenster Schilde-Park Ost gingen in diesem Monat in die entscheidende Phase. Der Kreisanzeiger stellte das Projekt ausführlich vor.

4. "Vom Buch zum Film": Diana Fey aus Bebra veröffentlichte 2015 bereits ihr drittes Buch "Das ­Leben ist kein Esohof". Und während sie schon an ihrem nächsten Roman arbeitete, liefen die Vorbereitungen für eine Verfilmung ihres Erstlingswerks "Kotzt du noch oder lebst du schon".

5. "Einblicke in das Flüchtlingsheim": Erstmals wurde im September Staatssekretär Dr. Dippel und der Leiter der Rotenburger Flüchtlingsunterkunft, Thomas Baader, über das Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Alheimer Kaserne. 708 Personen aus verschiedenen Nationen hatten hier eine Unterkunft gefunden.

6. "Leidenschaft fürs Lullusfest": Um das Bad Hersfelder Lullusfest, auch dauerhaft in Schwung zu halten, hat sich in ­diesem Jahr der Lullusfestverein ­gegründet.

7. "Elke Künholz bleibt!": Überraschend wurde Elke Künholz auf der Kreistagssitzung im September als erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Hersfeld-­Rotenburg bestätigt. Den Antrag hatte die SPD-Fraktion gestellt. CDU und Grüne stimmten dagegen.

8. "Weg frei für das Therapiezentrum": Nach langem Ringen gab die Stadtverordnetenversammlung grünes Licht für das geplante Therapiezentrum im Schilde-Park gegeben. Obwohl sich in letzter Minute noch ein weiterer Investor für ein anderes Bauprojekt gemeldet hatte, sprach sich die Mehrheit der Stadt­verordneten dafür aus, das ­Verfahren zum Abschluss zu bringen.

9. "Auf den Spuren Konrad Zuses": Aus der früheren Zuse-Werkstatt werden jetzt die "Zuse-Höfe". Im September wurde der Grundstein für das Wohnbauprojekt gelegt.

10. "Jäger wehren sich": Gegen die neue Jagdverordnung regt sich Widerstand in der Jägerschaft – auch in Waldhessen. 2.500 Jäger aus dem Landkreis nahmen deshalb an einer Großdemo in Wiesbaden teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

Der Rathauschef der Gemeinde zieht Bilanz - welche Highlight es in diesem Jahr gab und was in 2020 ansteht, verrät er im KA-Gespräch.
Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.