Jeder ist gefragt: Nummernschild-Werbung für Hessentag in Bad Hersfeld

Anke Hofmann, Hessentagsbeauftragte der Stadt Bad Hersfeld, mit dem neuen Nummernschild-Halter, der ab sofort für 14 Euro im Hessentagsbüro erhältlich ist. Foto: nh

Bad Hersfeld. Ab sofort gibt es im Hessentagsbüro, Am Markt 1, Nummernschild-Halter zum Preis von 14 Euro mit Werbung für das zehn-­tägige Landesfest vom 7. bis 16. Juni in Bad Hersfeld zu kaufen. „Gerade in der Urlaubszeit, wenn viele mit dem Auto unterwegs sind, eine nette Möglichkeit für den Hessentag in Bad Hersfeld zu werben“, betont Anke Hofmann, Hessentagsbeauf­tragte der Stadt Bad Hersfeld. Die Planungen und Vorbereitungen für das Fest sind derweil im vollen Gange. Die Website www.hessentag2019.de ist online und wird stets mit den aktuellsten Nachrichten bestückt.

Zudem laufen die Feinabstimmungen für die Flächennutzung. Sobald das Konzept wasserdicht ist, folgen Informationsveranstaltungen. „Es ist uns sehr wichtig, die Menschen mitzunehmen und das Hessentags-Fieber, das sich bei uns im Team ausgebreitet hat, jetzt schnell an alle Bad Hersfelder weiterzugeben“, so Anke Hofmann.

Weitere Produkte, die für den Hessentag in Bad Hersfeld stehen und werben, sind in Planung und stehen in wenigen Wochen zum Verkauf bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Alle Mitarbeiter blieben unverletzt und der Brand wurde erfolgreich bekämpft.
Brand des Kreisanzeiger-Gebäudes gelöscht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.