SUMMACOM gibt Vielfalt einen Job: Jetzt bewerben und Teil der #SUMMACOMMUNITY werden

+
„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut“, weiß man bei SUMMACOM.

Auch Quereinsteiger werden gesucht -  SUMMACOM sucht Verstärkung... jetzt bewerben!

Waldhessen. Schon mal was von Outsourcingwelt gehört? Nein? Ist SUMMACOM ein Begriff? Ja! Dann hat man als Unternehmensentscheider und Arbeitnehmer viel richtig gemacht! SUMMACOM aus St. Ingbert ist seit 2015 zunehmend erfolgreich als multimedialer Kommunikationsdienstleister am Markt und unterstützt zahlreiche renommierte mittelständische Unternehmen und Großkonzerne im Kundenkontakt.

Bereits 1997 als nationales Kundenservice-Center der Sparda Bankengruppe gegründet, ist das saarländische Unternehmen heute branchenübergreifend an zwei Standorten tätig: in St. Ingbert sowie in Bad Hersfeld. So erbringt SUMMACOM multimedialen Kundenservice und Vertriebsunterstützung für mehrere Banken, Netcom Kassel, BMW Financial Services, DEKRA, Hornbach Baumärkte und viele mehr.

Dabei bilden die mittlerweile über 470 Mitarbeiter das leuchtende Herz des Unternehmens. „Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut,“ erklärt Geschäftsführer Martin Schimpf. „Sie geben SUMMACOM den besonderen Charakter. Vor allem der starke Team-Spirit spielt für unseren Erfolg eine maßgebliche Rolle.”

Die #SUMMACOMMUNITY hakt genau hier ein: Wertschätzung von Vielfalt, Respekt sowie gelebter integrativer Zusammenhalt existieren hier nicht nur in der Theorie. „Mitarbeiterzufriedenheit wirkt sich im positivsten Sinne auf die intrinsische Motivation, die Qualität der Leistung und damit die Zielerreichung für unsere Kunden aus. Davon profitieren vor allem deren Endkunden“, erklärt Marc Kirch, Leiter Marketing & Vertrieb, die Relevanz eines positiven und wertschätzenden Arbeitsklimas.

JETZT BEWERBEN UND TEIL DER #SUMMACOMMUNITY WERDEN: summacom.de/Jobs Sehr gerne auch Quereinsteiger! Wir bilden aus und entwickeln weiter!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

In der Nacht von gestern, 7., auf heute, 8. Dezember, schlugen drei Täter ein Loch in eine Glastür an der Gesamtschule Niederaula.
Niederaula: 500 Euro Schaden durch Vandalismus an Gesamtschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.