Jetzt für Bundestag-Workshop mit Helmut Heiderich bewerben

+
Auch die Möglichkeit, Helmut Heiderich zu treffen, besteht. Foto: nh

Waldhessen/Berlin. Für einen einwöchigen Berlinaufenthalt mit dem Bundestagsabgeordneten Helmut Heiderich kann man sich jetzt bewerben.

Waldhessen/Berlin. "Der Deutsche Bundestag lädt wieder gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland zum Workshop für junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren ein", berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich. Die Veranstaltung findet vom 5. bis 11. Oktober in Berlin statt. Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalis-ten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, Helmut Heiderich in dieser Woche zu Terminen zu begleiten. Der Titel der Veranstaltung lautet in diesem Jahr "Generation grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?". Die Teilnehmer werden sich mit Chancen und Herausforderungen in der Europäischen Union auseinandersetzen und die Antworten der Politik aus Sicht einer jungen Generation hinterfragen.

Bewerbungsfrist: 21. Juli

Bewerben können sich interessierte Jugendliche mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video- beziehunsgweise Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der ­Internetseite http://www.jugendpresse.de/bundestag. Bewerbungsschluss ist der 21. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.