Jetzt darf gerechnet werden

TGR Pitbulls vor dem SaisonfinaleVolleyball. Nach der 1:3-Niederlage bei der SG Rodheim II geht es fr die Oberliga-Volleyballer der TG Rot

TGR Pitbulls vor dem Saisonfinale

Volleyball. Nach der 1:3-Niederlage bei der SG Rodheim II geht es fr die Oberliga-Volleyballer der TG Rotenburg am 8. Mrz um alles. Da Orplid Frankfurt beim Tabellenfhrer TV Waldgirmes klar mit 0:3 unterlag, haben die Pitbulls am letzten Spieltag die besseren Voraussetzungen fr den Klassenerhalt.

In der Tabelle steht die TGR auf dem drittletzten Rang und somit auf einem Nichtabstiegsplatz zwei Punkte vor Orplid. Wer den Gang in die Landesliga antreten muss, entscheidet sich in den Partien DSW Darmstadt II (9.) gegen TG Rotenburg (7.) und TG Bad Soden (3.) gegen Orplid Frankfurt (8.). Und dabei geht es um jeden Satz. Die Spielordnung besagt, dass bei Punktgleichheit von zwei Mannschaften zunchst die Satzdifferenz entscheidet. Bei gleicher Satzdifferenz zhlt die Anzahl der gewonnenen Stze.

Aus dieser Regelung ergeben sich fr die TGR Pitbulls folgende Fallbeispiele:

- Wenn die TGR gewinnt, ist der Abstieg kein Thema. - Holt die TGR auch nur einen Satz, bleibt sie ebenfalls in der Liga, da sie dann mehr gewonnene Stze auf dem Konto hat.- Wenn die TGR 0:3 verliert und Orplid 3:0 gewinnt, steigt die TGR ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.