Jetzt für den Hessentags-Festzug bewerben

Vereine, Gruppen und Institutionen können sich jetzt anmelden.

Bad Hersfeld. Ab sofort können sich Vereine, Gruppen und Institutionen zum großen Hessentags-Festzug bewerben, der traditionsgemäß den Höhepunkt am letzten Tag des zehntägigen Landesfestes bildet. Der Hessentag 2019 findet vom 7. bis 16. Juni 2019 in Bad Hersfeld statt. Insgesamt werden rund 140 Beiträge in dem über zwei Kilometer langen Festzug zugelassen. Neben Motivwagen sind auch viele Musik- oder Trachtengruppen sowie andere darstellende Gruppen, Vereine oder Organisationen vertreten. Unter dem Motto „Hessen: faszinierend lebendig!“ sind lokale Akteure gefragt, die Besonderheiten des Landkreises hervorzuheben.

„Wir laden alle interessierten Vereine, Verbände, Organisationen oder Interessengemeinschaften ein, sich zu beteiligen. Wir wollen gerne einen bunten und vielfältigen Festzug zusammenstellen“, erklärt Bürgermeister Thomas Fehling. Für die Stadt Bad Hersfeld und den Landkreis Hersfeld-Rotenburg stehen jeweils 15 Plätze im Festzug zur Verfügung. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 8. Februar 2019 möglich.

Die Anmeldeformulare können unter www.hessentag2019.de/festzug heruntergeladen werden. Gruppen direkt aus Bad Hersfeld können die Bewerbung bei der Stadt Bad Hersfeld, Fachbereich Stadtmarketing, Julia Scholz, Weinstraße 16, 36251 Bad Hersfeld, E-Mail: festzug-ht@bad-hersfeld.de einreichen.

Alle anderen Bewerber aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg wenden sich bitte an den Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Jasmin Krenz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld, E-Mail: jasmin.krenz@hef-rof.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Der Osterrückreiseverkehr führt zu langen Staus am Kirchheimer Dreieck.
Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Abschied nach fast 25-jährigem Wirken als Küsterin
Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Der Finanzexperte der BI Hans-Jürgen Schülbe und Meike Wienhold zur "Ortho" Bad Hersfeld.
Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Bebraer Stadtparlament ernennt Wolfgang Schneider zum Ehrenbürger

„Mr. Ehrenamt” Wolfgang Schneider ist zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Bebra ernannt worden
Bebraer Stadtparlament ernennt Wolfgang Schneider zum Ehrenbürger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.