JuLis mit Fusion der Arbeitsämter zufrieden

Waldhessen. Die Waldhessischen JuLis sind mit dem Ergebnis der Fusionspläne der Bundesagentur für Arbeit zufrieden. Der Zuständigkeitsbereich des n

Waldhessen. Die Waldhessischen JuLis sind mit dem Ergebnis der Fusionspläne der Bundesagentur für Arbeit zufrieden. Der Zuständigkeitsbereich des neuen BA-Bezirks erstreckt sich über die Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Fulda.  Der zukünftige Verwaltungssitz der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda ist die Osthessische Stadt Fulda.

Der Werra-Meißner-Kreis kann aufatmen und sich über die komplette Zuständigkeit der Agentur für Arbeit Kassel freuen.

"Die Hauptsache ist, dass keine Geschäftsstelle geschlossen wird, und das der gewohnte Service für die Bürger Vorort bleibt. Die Familienkasse Bad Hersfeld ist von den Fusionsplänen nicht betroffen. Die Umsetzung soll voraussichtlich im 2. Halbjahr 2012 erfolgen. Dann kann man erst eine vollständige Abschlussbilanz ziehen", so der stellvertretende Kreisvorsitzende René Wucherpfennig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Geplant ist, ein neues kardiologisches Zentrum einzurichten.
Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.