Jusos stellen sich neu auf

Jan Bannasch als neuer Vorsitzender gewhltBad Hersfeld. Die Jusos aus dem Kreis-Hersfeld-Rotenburgblicken bei ihrer jhrlichen Unterbezirks

Jan Bannasch als neuer Vorsitzender gewhlt

Bad Hersfeld. Die Jusos aus dem Kreis-Hersfeld-Rotenburgblicken bei ihrer jhrlichen Unterbezirkskonferenz auf ein ereignisreiches Jahrzurck. Fr die heimischen Jungsozialisten steht das neue Zielbereits fest: "Manfred Koch muss Landrat werden!" In seinemRechenschaftsbericht betont der scheidende Unterbezirksvorsitzende PascalBarthel, dass das vergangene Jahr von erfolgreichen Wahlkmpfen fr die SPD vorOrt geprgt war. "Wir standen bei Minus 15 Grad an den Infostnden und dasZittern hat sich gelohnt. Die SPD ist mit zwei direktgewhlten Abgeordneten ausunserem Landkreis im hessischen Landtag vertreten", so Pascal Barthel.Sichtlich erfreut zeigten sich die Jusos darber, dass sich der aggressiveWahlkampfstil der ehemaligen CDU-Abgeordneten Apel nicht ausgezahlt hat.

Auf ihrer Konferenz whlten die Jungsozialisen aus demKreis den 19 jhrigen Azubi Jan Bannasch aus Asbach zu ihrem neuenVorsitzenden. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin mir sicher,dass wir die Landrats-, Europa- und Bundestagswahl erfolgreich bestreitenwerden. Als erstes setzen wir alles daran, den Wechsel im Landratsamtvoranzutreiben, Manfred Koch muss Landrat werden.", sagt der neugewhlteJuso-Unterbezirksvorsitzende Jan Bannasch. Als Stellvertreter wurden Sandra Dembinski (Juso-AGSchenklengsfeld-Friedewald) und Nehle Freitag (Juso-AG Altkreis Rotenburg)gewhlt. "Die Jusos sind im Kreis sehr gut aufgestellt und werden sichweiterhin sichtbar fr die Interessen der Jugendlichen einsetzen", gibtsich die stellvertretende Vorsitzende Nehle Freitag zuversichtlich.Zuvor lobte der direkt gewhlte LandtagsabgeordneteTorsten Warnecke die Jusos fr ihren Einsatz im Wahlkampf und sicherte ihnenzu, die enge Zusammenarbeit mit ihnen weiterhin fortzusetzen. Als ganz besonderen Gast durften die Jusos bei ihrerKonferenz den frischgewhlten SPD-Generealsekretr und heimischenBundestagsabgeordneten Michael Roth begren. Roth lobte das Engagement derJusos und gratulierte dem neuen Vorstand zu seiner Ernennung.

Neben den Wahlen verabschiedeten die Jusos Antrge, wiezum Beispiel einen Antrag zur Einfhrung eines gesetzlichen Feiertages zurEhrung der Widerstandskmpfer im Dritten Reich. "Um dem gesamtdeutschenWiderstand gegen das Naziregime zu wrdigen, beantragen wir den 20. Juli zueinem gesetzlichen Feiertag zu machen. Neben dem Stauffenberg-Attentat am 20.Juli 1944 gab es noch zahlreiche weitere Widerstandskmpfer, denen wir gedenkensollten", begrndet Jan Bannasch den Juso-Antrag.Auerdem fordern die Jungsozialisten eine flchendeckendeDSL-Verfgbarkeit und setzen sich fr den Ausbau und die Erhaltung vonFreizeitanlagen fr Jugendliche im Kreis ein. "In unserer Gesellschaftmssen auch die Menschen im lndlichen Raum die Mglichkeit haben, auf alleKommunikationsmittel zuzugreifen", betont der AG-Vorsitzende PascalBecker. Ein weiteres Thema der Jugendlichen war die Forderung nach gerechtemLohn fr alle Auszubildenden.

Die Jusos zeigten sich auf ihrer Konferenz ernchtert vonden politischen Mitbewerbern. "Es ist enttuschend, dass die Junge-Unionvor Ort sich nicht ausdrcklich von den Aussagen ihres BundesvorsitzendenPhilipp Missfelder distanziert", kritisiert Bannasch das Verhalten derCDU-Nachwuchsorganisation. Missfelder hatte bundesweit fr Emprung gesorgt,weil er sich gegen eine Erhhung des Arbeitslosengeldes ausgesprochen hatte."Wer alle Bezieher von Arbeitslosengeld als Raucher und Trinker hinstellt,sollte in der Politik, und selbst bei der CDU, keine Rolle spielen", sindsich die Jusos einig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren
Hersfeld-Rotenburg

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle
Hersfeld-Rotenburg

Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle

Schauspieler, Sänger und Entertainer Mathias Schlung (Der Prozess, Emil und die Detektive) Im Strandkorb-Geplauder.
Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle
Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!
Hersfeld-Rotenburg

Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!

Wie die Stadt Bad Hersfeld mitteilt, steht das Programm zum diesjährigen Lullusfest: Eine tolle Mischung wurde organisiert.
Lolls 2015: Größter Freefall-Tower der Welt kommt nach Hersfeld!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.