Kalla will mehr Zuwachs ermöglichen

+
Bürgermeisterkandidatin Claudia Kalla für Heringen. Foto: nh

Heringen soll attraktiver werden, ohne dabei den bestehenden Charme zu vernachlässigen.

Heringen. Trotz gestiegener Beschäftigungsmöglichkeiten, neuer Straßen oder schnellem Internet bleiben junge Heranwachsende nicht in Heringen leben. Der allgemeine Trend des Bevölkerungsrückgangs konnte bisher mit verschiedenen Maßnahmen der Stadt nicht aufgehalten werden und die Prognose zeigt weitere Verschlechterungen an.Der ganz persönliche Charme der Stadt Heringen besteht im dörflichen Charakter, der mit bergmännischer Industrie und Tradition verbunden ist. Was wäre wenn unsere Kinder bzw. generationsübergreifend die Bürger anders als bisher im Ort wieder Kontakt zur Landwirtschaft aufnehmen könnten. Kinder und Jugendliche müssen dafür in ihren Welten abgeholt und erreicht werden.Eine solche Entwicklung sollte auch im von Kalla vorgesehenen Einzelhandelskonzept für alle Stadtteile berücksichtigt werden. Angekündigt wurden im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltungen der Stadt Heringen in der Innenstadt die Hauptstraße 2017 zu erneuern.Kalla denkt "Hier bedarf es einfach mehr. Ich schlage ein Konzept zur Gestaltung der Innenstadt vor, dass z. B. die Gestaltung von Bürgersteigen, Plätzen, Ruhezonen, Bushaltestellen und Beleuchtung mit einbezieht, so wie dies auch in anderen Städten üblich ist. Ein Vorschlag von mir ist, die Hauptstraße als Einkaufspassage erlebbar zu machen, indem Gestaltungselemente verwendet werden. Dies kann auch mit dem Durchgangsverkehr gelingen. All diese benannten Dinge sind in den nächsten Jahren kurzfristig realisierbar.Ebenfalls sollte auf Basis des Einzelhandelskonzeptes für die Grundversorgung der Bürger der Ortsteile versucht werden, diese zu erhalten oder wieder herzustellen. D.h., zu mindestens Bäcker und Fleischer sowie die Bargeldversorgung sicherzustellen, um die Attraktivität aller Ortsteile zu erhalten bzw. zu erhöhen.Hier könnten als eine erste Maßnahme für fahrende Einkaufsläden zentrale Anlaufstellen mit Tourenplan ähnlich Wochenmarkt koordiniert werden. Durch diese Transparenz können viel mehr Menschen vor Ort erreicht werden. Kalla sieht es so: "In Gesprächen mit den Betreibern der fahrenden Einkaufsläden könnte dies sicherlich schnell abgestimmt und umgesetzt werden. Damit wird die Selbstständigkeit der Bürger verbessert."Insgesamt wichtig für die Stadt Heringen neben der Erfüllung der Pflichtaufgaben wie Straßen und Wasser ist eine aktive Auseinandersetzung mit den bisherigen und prognostizierten Entwicklungen in der Stadt. Gezeigt hat sich, dass wenn zukünftige Maßnahmen sich an den Alleinstellungsmerkmalen orientieren, dies zum Erfolg führt. Pauschale Empfehlungen reichen i. d. R. nicht aus und Maßnahmen ohne Konzepte auch nicht. Unter den Alleinstellungsmerkmalen von Heringen gibt es viele Bausteine, die zusammen ein Fundament für ein starkes Heringen zum Wohlfühlen bilden.Bei der Abarbeitung sollten zügig realisierbare Bausteine umgesetzt werden, um im Wettbewerb mit anderen Kommunen nicht noch mehr Zeit zu verlieren und dem Bevölkerungsrückgang zuzuschauen. Selbst Aristoteles sagte schon "Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.