Kaloku®-Kinderland kämpft weiter

Anmerkung der Redaktion: Dieser Brief - mit der Bitte um Verffentlichung - erreichte uns am Freitag, 19. Februar. Angesichts dessen, dass dieses

Anmerkung der Redaktion:Dieser Brief - mit der Bitte um Verffentlichung - erreichte uns am Freitag, 19. Februar. Angesichts dessen, dass dieses Thema vorrangig von der HNA belegt wurde, lehnten wir eine Verffentlichung als Leserbrief ab. Den handelnden Personen war eine Verffentlichung aber so wichtig, dass sie eine Anzeige schalteten. Wir, die Redaktion, haben uns dafr entschieden - entgegen aller bisherigen Gepflogenheiten (und auch wegen der Brisanz des Themas) - diesen Brief auch im Internet zu verffentlichen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Klarstellung zur Pressekampagne gegen den Naturkindergarten

An die Brgerinnen und Brger in Rotenburg und Umgebung,Mein Name ist Claudia Schaubruch, ich bin eine der beiden Vorsitzenden des Vereins Kaloku-Kinderland sowie Leiterin des Naturheilzentrums Rotenburg. Am 13.02.2010 titelte die HNA auf ihrer ersten Seite: Besprochenes Salz Eltern in Aufruhr. Gleich daneben ein Kommentar: Bruch des Vertrauens und auf Seite 2 ein weiterer Artikel, zu dem der Sektenbeauftragte der evangelischen Kirche bemht wird. Was war geschehen?Der Naturkindergarten Kaloku-Kinderland existiert seit dem 1.09.2008 als Tageseinrichtung fr Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren. Eine zum Betrieb von Kindergrten unabdingbare kommunale finanzielle Frderung wurde von Anfang an von der Stadt Rotenburg abgelehnt.

Nicht nur dies, sondern die Einrichtung wurde von Seiten der Kommunalpolitik offen bekmpft z. B. verbot Brgermeister Fehr persnlich das Auslegen von Flyern an der dafr vorgesehenen Stelle im Rathaus (kaum zu glauben, aber amtlich!). Informationen ber die Einrichtung wurden unterdrckt, vor allem auch mit wenigen Ausnahmen in der Presse den Tatsachen entsprechende Informationen.

Um sich davor zu bewahren, echte Informationen ber die Einrichtung zu bekommen, wurde der Kindergarten der Einfachheit halber zunehmend als Sektenkindergarten diffamiert (fast knnte ich dies als Kompliment auffassen: Sekte bedeutet kleine Glaubensgruppe und in der Tat hat unser Kindergarten zum einen insgesamt 18 Pltze (!) und zum anderen lernen die Kinder in unserer Einrichtung ganz viel spielerisch in und ber die Natur der vielen Menschen abhanden gekommene Glaube an die Natur, die Achtung der Natur wird wieder entwickelt).Als Leiterin des Naturheilzentrums, als Heilpraktikerin und Geomantin, bin ich schon lange Angriffen und Diffamierungen ausgesetzt, nochmals zunehmend seit Erffnung des Naturheilzentrums 2006. Die Unwahrheiten, Diffamierungen bis hin zur Hetze, die ber mich verbreitet werden, wrden sicher ein ganzes Buch fllen. Dazu kann ich nur sagen: Wer sich nicht aus erster Hand informieren mchte, bleibt uninformiert und kann leider auch leicht beeinflusst, im schlimmeren Fall, aufgehetzt werden.Natrlich wei ich, dass die Angriffe auf den Kindergarten auch, vielleicht vor allem, mir gelten. Es wird unterstellt, dass ich die Seminarinhalte, die ich anbiete nachzulesen unter www.naturheilzentrum-rotenburg.de , auf den Kindergarten bertragen mchte. Wer solches unterstellt, mge in den Spiegel schauen. Der Naturkindergarten Kaloku-Kinderland hat eine Konzeption erstellt, ebenfalls fr jeden nachzulesen und zu beziehen, die in der Einrichtung gelebt wird und die nicht nur auf dem Papier steht! Daneben haben alle Eltern mit ihrer Unterschrift eingewilligt, dass die Kinder in Akutsituationen homopathisch behandelt werden drfen (z.B. Arnika gegen Schmerzen, z.B. am aufgeschlagenen Kinderknie kennt heute jeder, oder?).Vor dem gleichen Hintergrund wurde einem Kind eine geringe Prise gesegnetes Salz gegeben (ein Tischgebet, das dem Dank und der Segnung der Speisen dient, kennt auch jeder, oder?). Zur Gabe des Salzes waren die Eltern nicht nochmals explizit gefragt worden darin bestand der Fehler des Betreuungspersonals, fr diese nicht ausreichende Information habe ich die Verantwortung bernommen.

Fr wenige Eltern war dieser Informationsmangel Anlass, ohne weiteres Gesprch, nach einem Elternabend ihr Kind aus der Einrichtung zu nehmen. Andere Eltern wurden nach der Sonderausgabe der HNA vom 13.02. so stark unter Druck gesetzt, dass sie ihre Kinder abmelden mussten.

Was Hetze bedeutet, haben diese Eltern kennengelernt oder, wie es Pfarrer Trenkel in der HNA ausdrckte: Auerhalb unserer Insel es ist tatschlich ein Paradies fr Kinder ist das Wasser haifischverseucht; mir scheint, er wusste gar nicht, was er sagte und wie recht er hatte!Es knnte einem natrlich auch das kleine gallische Dorf etwas auerhalb Rotenburgs auf dem Dickenrck einfallen Sie wissen schon, der Kleine mit dem Zaubertrank, aber der Trank war leider Asterix und Obelix vorbehalten.wir kennen die Mischung nicht.Die frhere und jetzt aktuelle Berichterstattung der HNA kommt der Weigerung der Stadt Rotenburg, die Einrichtung angemessen zu finanzieren, bestens entgegen Zufall? Ob er wirklich an Zuflle glaubt, mge jeder Leser selbst entscheiden. Oder ist Ihnen, werter Leser, ein Fall bekannt, dass eine Prise Salz in einem Kindergarten zu fnf Artikeln in einer Zeitung fhrte?Ich danke dem Kreisanzeiger, dass meine Stellungnahme als Anzeige gedruckt wird. Und ich lade alle Leser ein, sich aus erster Hand ber unseren Naturkindergarten zu informieren. Claudia Schaubruch, 19.02.2010Fr Infos und Rckfragen:

Michaela Schwarz-Wenk, Geschftsfhrerin Verein Kaloku-Kinderland, 06623/2214

Claudia Schaubruch, Vorsitzende, 06623/912643und ab dem 1. Mai ist der geomantische Garten im Naturheilzentrum Rotenburg im Hainweg 10, gegenber der Polizei (siehe Tourist-Info-Broschre Rotenburg) wieder geffnet und ldt zur Entspannung und Information ber die Geomantie sowie einer Tasse Caf im Sommercaf am Wochenende ein.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Das schrieb der Kreisanzeiger ber Kaloku :

Umwelterziehung unerwnscht? Kaloku-Kinderland kritisiert mangelnde Untersttzung durch die Stadt (Artikel vom 13. Februar 2010)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Artikel aus der HNA:

Kaloku luft als keltischer Kindergarten (HNA, 18.02.10)

Aufruhr im Kindergarten (HNA, 17.02.10)

Eltern sollten Bescheid wissen (HNA, 13.02.10)

Eltern in Aufruhr: Kaloku-Naturkindergarten in der Kritik (HNA, 13.02.10)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Die Männer (79 und 83) wurden vor ihrem Tod positiv auf Covid-19 getestet
Zwei Corona-Tote in Waldhessen: Zwei Bewohner (79 und 83) im Kreisaltenheim Niederaula gestorben

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.