Mit „Helau“ durch die Au: Karneval in Sorga steht an

Der Sorgaer Karneval steht im Februar auf dem Plan. Foto: nh

Alle Karnevalsfreunde sollten nun genau aufpassen - in Sorga wird im Februar wieder richtig gefeiert

Sorga. „Hummel, Hummel – Sorga Helau!“ – wird am Donnerstag, 8. Februar, das erste Mal dreifach in die Mehrzweckhalle in Sorga gerufen. An diesem Abend eröffnet der Damenhofrat um Sitzungspräsidentin Elke Hildebrand das närrische Treiben mit der Weiberfastnacht. Die Särcher Weiber werden wieder alles geben, um das Narrenvolk aus Nah und Fern wie gewohnt fantastisch zu unterhalten. Mit Gruppen aus dem ge-­samten Kreisgebiet und natürlich mit einigen Highlights aus dem eigenen Verein soll die Mehrzweckhalle zum Kochen gebracht werden. Da an diesem Abend die „Weiber“ die Macht über den ­Särcher Karneval inne haben, sollten sich die Herren der Schöpfung schon viel einfallen lassen, um den begehrten Einlass zu erlangen. Hallenöffnung ist ab 18.30 Uhr, Karten gibt es nur an der Abendkasse zum Preis von 6 Euro.

Am Samstag, 10. Februar, öffnen sich ebenfalls ab 18.30 Uhr die Türen der Mehrzweckhalle Sorga, dann zur Karnevalssitzung des TSV Sorga 1914 e.V. Wie in den vergangenen Jahren werden wieder „Haggy“ (Reiner Hagemann) und „Harry“ (Michael Herlitze) mit ihrer frechen, forschen und witzigen Art durch den Abend führen. Das Programm ist gespickt mit vielen närrischen Highlights. Karten bekommt man bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen

- Raiffeisenbank Sorga, Sparkasse Sorga, Landbäckerei Brack Sorga, Fleischerei Landsiedel Sorga, Gaststätte „Klosterbrunnen“ Petersberg-

oder an der Abendkasse zu je 9 Euro. Gern darf sich auch zur Karnevalssitzung verkleidet werden.

Die Jüngsten der Särcher Narrenfamilie sind dann am Sonntag, 11. Februar, ab 15.11 Uhr auf der Bühne der MZH Sorga mit ihrem Programm zu sehen. Sie können es kaum noch abwarten ihre einstudierten Tänze zum Besten zu geben. Auch durch das Programm des Kinderfaschings führen „Harry und Haggy“. Die beliebte Kostümvorstellung darf natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Im Anschluss an das Programm wird wieder die Kinder- und Jugenddisco steigen. Karten sind an der Tageskasse für 4 Euro zu haben, wobei der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre frei ist. Einlass ist ab 14 Uhr.

Ein Garant für super Stimmung ist jedes Jahr das „Duo Malibu“, welches am Donnerstag zur Weiberfastnacht sowie am Samstag während des Programms und nach Programmende zur Karnevals-Aftershow-Party den Saal zum Feiern bringen wird.

Weitere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen sind ­unter www.facebook.com/ KarnevalSorga zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

An alle Feuerwehren: Danke, für alles!

Redakteur Rick Fröhnert mit einem Kommentar zu Arbeit der Feuerwehren im Kreis
An alle Feuerwehren: Danke, für alles!

40.000 Euro gerettet: Bankangestellter verhindert Betrug an 82-Jähriger

Der Verlust einer fünfstelligen Geldsumme konnte gerade noch rechtzeitig verhindert werden.
40.000 Euro gerettet: Bankangestellter verhindert Betrug an 82-Jähriger

Rauschgiftermittler durchsuchten zwei Wohnungen in Bad Hersfeld

Zwei Tatverdächtige wurden wegen Drogenbesitzes festgenommen
Rauschgiftermittler durchsuchten zwei Wohnungen in Bad Hersfeld

2. Haune-Rock in Odensachsen: Rockfans und Organisatoren total begeistert

Mit "Torfrock", "Massendefekt", "Blackout Problems" und anderen erstklassigen Bands kamen die Rockfans beim Haune-Rock wieder voll auf ihre kosten.
2. Haune-Rock in Odensachsen: Rockfans und Organisatoren total begeistert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.