Kasse immer knapper

Waldhessen. Obgleich mittlerweile berall von einem Aufschwung, sprbar steigender Wachstumsprognose die Rede is

Waldhessen. Obgleich mittlerweile berall von einem Aufschwung, sprbar steigender Wachstumsprognose die Rede ist, treffen diese erfreulichen Aussichten wenn berhaupt wohl nur fr Teile der Wirtschaft zu. Fr den Groteil der privaten Haushalte wird es in diesem Jahr stattdessen zu einem drastischen Abschwung kommen mit Abstrichen in fast allen Bereichen. Denn nicht nur die Mehrwertsteuer-Erhhung von 16 auf 19 Prozent drckt aufs Portemonnaie.

Steigt, halbiert, entfllt

Besonders hart trifft diese Entwicklung die rund 20 Millionen Rentner, denn sie mssen sich auf das nun schon vierte Jahr Nullrunde einrichten. Mithin: Die Preise steigen stetig, die Renten jedoch nicht. Fr Berufsttige wird der Weg zur Arbeit teurer: Der kann ab sofort erst ab dem 21. Kilometer abgesetzt werden, mit 30 Cent pro Kilometer als Werbungskosten. Wer es hingegen dichter zum Arbeitsplatz hat, bleibt auf seinen Kosten sitzen. Fr Bus- und Bahnfahrer gilt nur noch die Entfernungspauschale von 4.500 Euro egal, wie hoch die Kosten tatschlich sind. Und auch die knnen um einiges hher sein als 2006: Um 3,9 Prozent steigen die Bahn-Ticketkosten allein fr Fahrten im Regionalverkehr (auerhalb von Tarifverbnden), bei Fahrten mit ICE, Intercity und Eurocity sind es gleich an die 5,6 Prozent.

Mittelpunkt Arbeitszimmer

Das husliche Arbeitszimmer muss nun Mittelpunkt der gesamten beruflichen Ttigkeit sein, andernfalls mssen die Betroffenen wie etwa Lehrer, Richter oder Teilzeitbeschftigte ihre Kosten selbst tragen. Die Beitrge zur Rentenversicherung steigen von 19,5 auf 19,9 Prozent, die zur gesetzlichen Krankenversicherung um bis zu 1,6 Prozent. Die Versicherungspflichtgrenze betrgt jetzt 47.400 Euro im Jahr. Auer bei Lebens-, Renten- und Krankenversicherungen steigt die Versicherungssteuer wie die Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent.

Wer Kapital angelegt hat, muss von dessen Ertrgen knftig mehr abgeben: Der Sparerfreibetrag wird fast halbiert. Steuerfrei sind fr Ledige nun nur noch Zins- und Kapitalertrge von 750 Euro, fr Verheiratete 1.500 Euro jhrlich.Die Altersgrenze fr Kindergeld sinkt von 27 auf 25 Jahre. berdies entfllt der Anspruch auf Ausbildungsfreibetrag oder hheren Zuschss zur Riester-Rente ab dem 26. Lebensjahr. Bei Mini-Jobs steigt die Pauschalabgabe von 25 auf 30 Prozent. Liegt der Stundenlohn ber 25 Euro, mu man sogar fr Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschlge Sozialabgaben leisten.

Bis zu sieben Cent mehr

Wer sich noch ein Auto leisten kann, zahlt jetzt bis zu sieben Cent mehr pro Liter Sprit. Diese extreme Benzinpreiserhhung begrnden die Minerallkonzerne mit der Mehrwertsteuererhhung und ihrer neuen Verpflichtung, herkmmlichem Diesel und Benzin steuerpflichtigen Biosprit beimischen zu mssen.

Um die ALG II-Kosten gleich um Milliarden zu senken, verschrfen sich auch bei Arbeitslosen die Regelungen: So wird das Arbeitslosengeld II ab der ersten Pflichtverletzung (Ablehnung eines (Ein-Euro-)Job- oder Qualifizierungsangebotes) fr drei Monate um 30 Prozent gekrzt, ab der zweiten um 60 Prozent. Kommt es zu weiteren Pflichtverletzungen, kann es sogar fr drei Monate komplett gestrichen werden auch Miet- und Heizungskosten werden dann nicht mehr bezahlt. Mgliche Konsequenz: Notunterkunft und Lebensmittel-Gutscheine, zum nackten berleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Musikalische Tierwelt: „Peter und der Wolf“ begeisterte viele junge Zuhörer

Als Kinderkonzert war "Peter & der Wolf" mit Gunther Emmerlich und dem Orchester der Bad Hersfelder Festspiele unterhaltsam und lehrreich zugleich.
Musikalische Tierwelt: „Peter und der Wolf“ begeisterte viele junge Zuhörer

Klingendes Feuerwerk: Umjubeltes Sommerkonzert in der Stiftsruine

Ein besonderes Konzerterlebnis bescherten das Orchester der Bad Hersfelder Festspiele mit Willemijn Verkaik, David Arnsperger, Gunther Emmerlich und dem musikalischen …
Klingendes Feuerwerk: Umjubeltes Sommerkonzert in der Stiftsruine

Heringen: Überflutete Straßen nach Starkregen

Mehrere Straßen wurden überflutet und standen teilweise kniehoch unter Wasser
Heringen: Überflutete Straßen nach Starkregen

Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Die Bahnstrecke zwischen Eisenach und Bebra war am Dienstag stundenlang gesperrt.
Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.