Keine Antwort vom Verkehrsminister

+

Wiesbaden. Zwei Anfragen von Torsten Warnecke zur A4 und B62 bleiben unbeantwortet.

Wiesbaden. Zwei Kleine Anfragen des SPD-Landtagsabgeordneten Torsten Warnecke zur Sanierung der Autobahn A4 in der Ortslage Bad Hersfeld sowie zur Ortsumgehung B62 Bad Hersfeld-Sorga aus dem November 2013 sah sich der nunmehr ehemalige FDP-Verkehrsminister Rentsch nicht in der Lage, rechtzeitig zu beantworten. Und dies, obwohl dem SPD-Landtagsabgeordneten signalisiert wurde, Mitte Januar Antworten zu erhalten.

"Nun sind die Kleinen Anfragen aus der zurückliegenden Wahlperiode leider formal erledigt. Daher werde ich dem neuen Verkehrsminister von Bündnis90/Die Grünen, Tarik Al-Wazir, diese Anfragen zukommen lassen. Da gewiß im Ministerium vorgearbeitet wurde, wird eine Antwort schnell erfolgen können", meint Warnecke.

So wollte Warnecke in seiner Anfrage zur B 62 unter anderem das Nutzen-Kosten-Verhältnis für die B 62 erfahren sowie die zugrundegelegten Baukostenansätze. "Merkwürdig ist auf jeden Fall, daß das LKW-Nachtfahrverbot nunmehr in Sorga, wenn auch nur auf zwei Jahre beschränkt, nach der Kleinen Anfrage erlassen wurde, die Fragen dazu aber nicht beantwortet wurden", nimmt Warnecke diese FDP-Spielchen gelassen.Mit der ebenfalls unbeantworteten Kleinen Anfrage zur A4 wollte Warnecke insbesondere die Fakten zu dem offenbar nicht geplanten Lärmschutz im Kurbereich sowie der betroffenen Stadtteile Bad Hersfelds im Zuge des Ausbaus der A4 erfragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

Geschichts-Collage: Die Gesamtschule Obersberg  präsentierte ihr Projekt "30 Jahre Mauerfall im Rahmen der Aktionen zu „Bad Hersfeld liest ein Buch“ - in diesem Jahr "In …
Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.