100 Kilogramm schwerer Geräteschrank gestohlen von Gartenbaumarkt in Bad Hersfeld 

Der Geräteschrank wurde vom Ausstellungsgelände des Fachmarktes in der Heinrich-Von-Stephan-Straße entwendet.

Bad Hersfeld - Ein etwa 100 Kilogramm schwerer Geräteschrank aus Metall des Herstellers Biohort wurde im Verlauf des vergangenen Wochenendes im Zeitraum von Samstagabend, 2. März, bis Montagmorgen, 4. März von einem Ausstellungsgelände vor einem Gartenbaumarkt in der Heinrich-Von-Stephan-Straße gestohlen. 

Der Geräteschrank hat eine Breite von 227 cm, Tiefe 83 cm und Höhe 183 cm und die Farbe quarzgrau-metallic. Der Geräteschrank war mit vier Erdnägeln im Boden verankert. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zum Abtransport des Schrankes einen Anhänger oder einen kleineren Lkw benutzten. Der Schrank hat einen Wert von 850 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Person in Waldstück bei Mündershausen von umgestürzten Baum verletzt

Die durch die vergangenen Stürme abgeknickten Bäume blockierten die Zufahrtswege und erschwerten die Rettung
Person in Waldstück bei Mündershausen von umgestürzten Baum verletzt

Unfall auf B83 zwischen Rotenburg und Heinebach

Auf der Kreuzung Baumbach - Hergershausen stießen zwei Fahrzeuge zusammen.
Unfall auf B83 zwischen Rotenburg und Heinebach

Sattelzug schob Pkw quer vor sich her

Der ungewöhnliche Unfall ereignete sich zwischen Kirchheim und dem Hattenbacher Dreieck.
Sattelzug schob Pkw quer vor sich her

E-Bike-Fahrer bei Unfall in Bebra-Iba schwer verletzt

Gestern Nachmittag gegen 17 Uhr kam es auf der Schieferstraße in Bebra-Iba zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt wurde.
E-Bike-Fahrer bei Unfall in Bebra-Iba schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.