100 Kilogramm schwerer Geräteschrank gestohlen von Gartenbaumarkt in Bad Hersfeld 

Der Geräteschrank wurde vom Ausstellungsgelände des Fachmarktes in der Heinrich-Von-Stephan-Straße entwendet.

Bad Hersfeld - Ein etwa 100 Kilogramm schwerer Geräteschrank aus Metall des Herstellers Biohort wurde im Verlauf des vergangenen Wochenendes im Zeitraum von Samstagabend, 2. März, bis Montagmorgen, 4. März von einem Ausstellungsgelände vor einem Gartenbaumarkt in der Heinrich-Von-Stephan-Straße gestohlen. 

Der Geräteschrank hat eine Breite von 227 cm, Tiefe 83 cm und Höhe 183 cm und die Farbe quarzgrau-metallic. Der Geräteschrank war mit vier Erdnägeln im Boden verankert. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zum Abtransport des Schrankes einen Anhänger oder einen kleineren Lkw benutzten. Der Schrank hat einen Wert von 850 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln und kollidierte mit der Schutzplanke.
8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Paul ein zweites Leben schenken

Ein junger Mann aus Bad Hersfeld ist an Aplastischer Anämie erkrankt. An der Modellschule Obersberg findet deshalb am kommenden Montag eine Typisierungsaktion der "DKMS" …
DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Paul ein zweites Leben schenken

12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 12. Dezember
12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.