Kirchheim: Betrunken gegen Baum - Zeugen ziehen Autofahrer aus Fahrzeugwrack

+

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 22.30 Uhr auf der Kreisstraße 32.

Kirchheim. Der Fahrer (56) eines VW Tiguan befuhr die Kreisstraße von Gershausen in Richtung Kirchheim. Im Kurvenbereich verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in der Böschung zwischen Fahrbahn und Weide frontal gegen einen Baum.

Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass das rechte Vorderrad fast bis zur B-Säule des Tiguans gedrückt wurde. Ersthelfer, die auch den Unfall beobachteten, zogen den schwer verletzten Fahrer aus dem Fahrzeugwrack und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe.

Mit Notarztbegleitung wurde der Fahrer in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld gefahren.

Da bei dem Fahrer erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein Atemalkoholtest vorgenommen, der eine absolute Fahruntüchtigkeit ergab. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es auf der K32 zu keinen nennenswerten Behinderungen, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Harte Abrechnung: „Brief an den Vater“ bewegte die Zuhörer

Rezitator Christian Nickel las Franz Kafkas "Brief an den Vater, Intendant Joern Hinkel begleitete im Kapitelsaal am Klavier.
Harte Abrechnung: „Brief an den Vater“ bewegte die Zuhörer

Hersfeldpreise für Katharine Mehrling und Günther Alt

Hersfeldpreise für Katharine Mehrling und Günther Alt

Bebra: Verkehrsunfall mit Traktor

Auf der B 27 bei Bebra kam ein 17-Jähriger von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrszeichen.
Bebra: Verkehrsunfall mit Traktor

Studenten aus Süd Korea zu Gast beim Landratsamt in Bad Hersfeld

Landrat Dr. Michael Koch informiert die Koreaner über die ehemalige innerdeutsche Grenze und die Wiedervereinigung Deutschlands.
Studenten aus Süd Korea zu Gast beim Landratsamt in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.