Ladendieb flüchtete ohne Beute aus Outlet

Einbruch in einem Outlet-Store in Kirchheim: Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?

Kirchheim. Am Dienstag (16. Mai), gegen 16 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße in einem Outlet-Store für Sportartikel ein Ladendiebstahl. Als der vermeintliche Täter vom Verkaufspersonal entdeckt wurde, warf er Diebesgut auf den Boden (einen Pullover und ein Paar Sportschuhe) und schubste eine Verkäuferin zur Seite und flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, schlank, Osteuropäer, soll polnisch gesprochen haben, ca. 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare mit kurzrasierten Seiten und trug eine dunkle ¾- Hose und weißes Adidas T-Shirt mit blauen Streifen.

Eine von der Polizei durchgeführte Fahndung in Kirchheim und Umgebung verlief negativ.

Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Ein Autofahrer war mehrere Stunden auf der L3159 zwischen umgestürzten Bäumen gefangen.
Gefährliche Befreiungsaktion nach Sturm auf der "Langen Heide"

Friederike machte die A7 unbefahrbar

Über 20 große Tannen kippten auf Laster und die Autobahn
Friederike machte die A7 unbefahrbar

Sturm "Friederike" ist da!

Unwetterwarnung: Schulen geschlossen, Einschränkungen im ÖPNV
Sturm "Friederike" ist da!

Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Am Kirchheimer Dreieck geht der Umbau zur Steigerung von Leistungsfähigkeit und Verkehrssicherheit weiter. Dadurch werden einige Fahrbahnen im Umkreis für einen gewissen …
Bauarbeiten am Kirchheimer Dreieck: A4 wird halbseitig gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.