Kirmes Bebra: 16-Jähriger bedroht 21-Jährigen mit Schlagring

Das meldete die Polizeistation in Rotenburg am Sonntag:Parkleuchten beschädigt Rotenburg. Unbekannte Täter knickten in der Nacht zu Samstag, 1. Okto

Das meldete die Polizeistation in Rotenburg am Sonntag:

Parkleuchten beschädigt

Rotenburg. Unbekannte Täter knickten in der Nacht zu Samstag, 1. Oktober, gegen 0.45 Uhr im Schlosspark, stadtnaher Eingang am Obertor, eine Parkleuchte um und zerstörten den Lampenschirm und die Leuchtmittel. Der Sachschaden beträgt ca. 250 Euro.

Bei den Unbekannten soll es sich um Jugendliche gehandelt haben, die in Richtung Mündershäuser Str. weggelaufen sind. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg.

-------------

76-jährige übersieht 79-Jährige: 7.000 Euro Schaden

Rotenburg. 7.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall, der sich am Samstag, 1. Oktober gegen 10.30 Uhr in der Hermann-Löns-Straße ereignete.

Eine 76-jährige Rotenburgerin befuhr die Hermann-Löns-Straße in Richtung Mündershäuser Straße. Eine 79-jährige Rotenburgerin fuhr gleichzeitig auf der Mündershäuser Straße. (Vorfahrtsstraße) stadtauswärts. Die 76-jährige wollte auf die Mündershäuser Straße stadtauswärts einbiegen und übersah dabei die 79-jährige.

Es kam zum Zusammenstoß bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Die 79-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt.

-------------

Deko-Enten gestohlen

Rotenburg. In der Nacht vom 30. Septenber auf den 1. Oktober haben unbekannte Täter aus einem Garten in der Kasseler Straße drei Gartendekorations-Enten aus Kunststoff gestohlen und einen Blumenkübel umgeworfen und zerstört.

Der Sachschaden beträgt ca. 25 Euro.

-------------

Kirmes Bebra: 16-Jähriger bedroht 21-Jährigen mit Schlagring

Bebra. Am Samstagabend,  gegen 22.15 Uhr, kam es bei der Bebraer Kirmes – am Festplatz im Bereich des Autoskooters – zu einem Wortgefecht zwischen zwei Bebranern. In dessen Verlauf forderte der 16-jährige Bebraner den 21-Jährigen auf, den Festplatz zu verlassen und untermauerte seine Forderung, indem er aus seiner Hosentasche einen Schlagring holte und diesen in der rechten Hand hielt. Dann schlug er mit der linken Handfläche auf die linke Wange des Geschädigten. Danach entfernte er sich, konnte aber noch ermittelt werden.

-------------

Rotenburg: Schlägerei vor Gaststätte am Untertor

Rotenburg. In der Nacht zum 2. Oktober, gegen 0.30 Uhr, kam es vor einer Gaststätte am Untertor – aus noch ungeklärter Ursache – zu einer handfesten Auseinandersetzung mit Schlägen und Tritten.

Ein 25-jähriger Karlsruher und ein 27-jähriger Felsberger hatten zunächst zusammen gezecht und schlugen dann aufeinander ein.

Beide waren erheblich alkoholisiert.

Ernsthafte Verletzungen konnten nicht festgestellt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das „A-B-C“ der präklinischen Patientenversorgung

Zahlreichen Mitglieder der Bergwacht Hessen trafen sich zu einer gemeinsamen Fortbildung im Landratsamt
Das „A-B-C“ der präklinischen Patientenversorgung

Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle

Schauspieler, Sänger und Entertainer Mathias Schlung (Der Prozess, Emil und die Detektive) Im Strandkorb-Geplauder.
Festspiel-Strandkorb: Mathias Schlung, der Mann für alle Fälle

JHV der SPD-Hef: Otto Sauerwein seit 50 Jahren dabei...

Bad Hersfeld. Neben dem Bericht über die Aktivitäten im vergangenen Jahr, stand die Ehrung langjähriger Mitglieder im Mittelpunkt der Jahreshauptve
JHV der SPD-Hef: Otto Sauerwein seit 50 Jahren dabei...

Denkmalgeschützte Zuse-Scheune vor dem Abriss?

Nach einer Äußerung von Bürgermeister Fehling auf der Stadtverordnetenversammlung hakt die NBL-Fraktion nach.
Denkmalgeschützte Zuse-Scheune vor dem Abriss?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.