Kleiderspenden bei der Caritas Bebra abgeben

+

Caritas Bebra nimmt Kleider, Schuhe und Spielzeug für Flüchtlinge an.

Bebra. Die Bürger Bebras brauchen für Kleiderspenden an Flüchtlinge und andere bedürftige Mitmenschen keine langen Wege zurück zu legen. Spendenwillige können sich direkt an die Kleiderkammer der Caritas Bebra in der Mühlenstraße 10 wenden. Von Montag bis Mittwoch nimmt dort eine Mitarbeiterin von 13 bis 15.30 Uhr Kleiderspenden entgegen. Dies teilt Friedhelm Eyert, Koordinator für Flüchtlingsangelegenheiten im Bebraer Rathaus, in einer Pressemitteilung mit.

Gesammelt wird Damen-, Herren- und Kinderkleidung in allen Größen. Die Kleidung sollte gewaschen und ansonsten tragfähig sein. Gern nimmt die Sammelstelle auch Schuhe und Spielzeug an. Ursula Prümm, Dienststellenleiterin und Sozialberaterin der Caritas Bebra, legt Wert auf die Feststellung, dass die örtlichen Sammelstellen nicht miteinander konkurrieren, sondern sich gegenseitig unterstützen. "Wir arbeiten gut mit dem Kleiderladen des Roten Kreuzes und der Diakonie zusammen. Wenn etwas fehlt, helfen wir uns gegenseitig", stellt sie ausdrücklich fest.

Während früher in erster Linie Obdachlose und Hartz IV-Bezieher zur Zielgruppe der Spendenempfänger gehörten, rücken nunmehr zunehmend Flüchtlinge in den Fokus. "Bei unseren Spendern gibt es nicht wenige Leute, die sich ausdrücklich danach erkundigen, ob ihre Kleider auch wirklich Flüchtlingen zu Gute kommen. Die Hilfsbereitschaft ist nach wie vor groß", bestätigt Ursula Prümm.

Kontakt: Caritas Bebra, Mühlenstraße 10, 36179 Bebra, Telefon 06622/3131, E-Mail: caritas.bebra@caritas-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nordhessische Handball-Ikone Günter Böttcher mit seinem BMW schwer verunglückt! War Alkohol im Spiel?

Philippsthal-Unterneurode. Heute Nacht verunglückte auf der B 62 bei Unterneurode ein 3er BMW schwer (der KA berichtete, hier klicken).
Nordhessische Handball-Ikone Günter Böttcher mit seinem BMW schwer verunglückt! War Alkohol im Spiel?

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Filmreife Flucht mit dem Ballon: Petra Wetzel sprach mit dem KREISANZEIGER über ihre waghalsige Flucht aus der DDR

Die Familien Strelzyk und Wetzel starten im Sommer 1979 einen Fluchtversuch aus der DDR in einem selbstgebauten Heißluftballon. Als „Ballon“ läuft das lebensgefährliche …
Filmreife Flucht mit dem Ballon: Petra Wetzel sprach mit dem KREISANZEIGER über ihre waghalsige Flucht aus der DDR

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.