Frau "tauschte" in Umkleidekabine ihre Kleidung

An den zurückgelassenen Kleidungsstücken wurden außerdem Blutspuren entdeckt.

Bad Hersfeld. Am Freitag (2. Februar), um 18.15 Uhr wurde eine Funkstreife der Polizei zu einem Bekleidungsgeschäft in der Breitenstraße gerufen. Bereits gegen 17.30 Uhr hatte das Personal in einer Umkleidekabine gebrauchte Bekleidung und abgerissene Preisetiketten gefunden. Vermutlich hat sich eine Frau in der Kabine umgezogen. Die alten Sachen ließ sie zurück und mit der neuen Bekleidung muss sie das Geschäft verlassen haben ohne diese zu bezahlen.

Zurück an gebrauchter Bekleidung blieb eine khakifarbene Damenjacke des Herstellers Madonna, Größe L, ein rosa Pullover mit Kapuze des Herstellers Divided, Größe S, eine Jeans des Herstellers Authentic Supply, schwarze Arbeitsschuhe ohne Größenangabe, ein Paar Socken in Originalverpackung und ein Paar Socken ohne Verpackung.

Anhand der Preisetiketten muss die Täterin das Geschäft mit einer schwarzen Jeans, einem rot-schwarz karierten Oberhemd, einer schwarzen Strickjacke und einer schwarzen Lederjacke verlassen habe. Außerdem sollen noch mehrere Paar Socken gestohlen worden sein. Der Wert der gestohlenen Bekleidung beträgt 170 Euro.

An den zurückgebliebenen Bekleidungsstücken konnten Blutspuren von der Polizei festgestellt werden. Derzeit dauert die Spurenauswertung an den Bekleidungsgegenständen noch an.

Nun fragt die Polizei: Wer kennt die Frau mit der alten bzw. neuen Oberbekleidung? Wer kann Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Arbeitswelt unter Tage: Finnische Gäste besuchten auch das Kali-Werk Werra
Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Ein 25-jähriger wurde zum zweiten Mal bekifft am Steuer erwischt
Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

In Rotenburg wollte ein Kind nur ein Eis holen und landete deswegen im Krankenhaus
Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Bildergalerie zum Großbrand

Die Feuerwehren aus Hessen mussten in Thüringen aushelfen
Bildergalerie zum Großbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.