Kleinbus fährt auf A7 bei Hersfeld in Leitplanke

+

Auf der A7 fuhr gestern Abend ein Sprinter in eine Leitplanke.

Hersfeld.Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 21.30 Uhr auf der A7 zwischen Homberg Efze und Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Süden. Der Fahrer (27) eines Fiat Kleinbusses befuhr das Gefällstück der Autobahn in Höhe des Neuensteiner Schlosses, als ihm plötzlich nach eigenen Angaben ein Waschbär vor das Fahrzeug lief. Bei dem Versuch, dem Tier auszuweichen, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst in die rechte Schutzplanke.

Im weiteren Verlauf wurde das Fahrzeug abgewiesen, schleuderte über alle drei Fahrspuren, prallte gegen die Mittelschutzplanke aus Beton und blieb dort total beschädigt stehen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld rückte zur Unfallstelle aus, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und die Unfallstelle auszuleuchten. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A7 in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werde. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge bis über den Parkplatz am Pommer hinaus. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine genauen Angaben gemacht werden, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Fetzige Einlagen und volle Ränge bei Sport & Show in Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.