Kleinlaster und PKW prallten Höhe Niederaula zusammen

Bei dem Kleinlaster entstand Totalschaden. Foto: TVnewsHessen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr auf der A7 in Höhe der Autobahnabfahrt Niederaula.

Niederaula. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr auf der A7 in Höhe der Autobahnabfahrt Niederaula. Der Fahrer (52) eines Audi A4 Mietwagens, der nach Bremen überführt werden sollte, befuhr nach eigenen Angaben den linken von zwei Fahrstreifen der A7 in Richtung Norden. Wie der Fahrer mitteilte, soll über den Trennungsstreifen der Fahrspuren ein Kleinlaster auf seine Fahrspur gekommen sein. Es kam zu einer Berührung, wobei der Audifahrer noch versuchte, nach links auszuweichen. Im weiteren Verlauf schleuderte der Audi durch die Berührung nach links und krachte in die Mittelschutzplanke, wo das Fahrzeug quer auf der Fahrspur stehen blieb. Der Kleinlaster schleuderte ebenfalls und kippte auf die Beifahrerseite, wobei sich das Fahrzeug quer zur Fahrtrichtung auf den Rechten Fahrstreifen und die Beschleunigungsspur der Auffahrt Niederaula legte.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer (19) des Kleinlasters in seinem Fahrzeug eingeschlossen und durch an der Unfallstelle eingetroffene Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit. Der Fahrer des Audis erlitt einen leichten Schock. Die Feuerwehr aus Niederaula rückte zur Unfallstelle zur Personenrettung aus da zuerst eine eingeklemmte Person gemeldet wurde. Von den Einsatzkräften wurde der Kleinlaster wieder auf die Räder gestellt und die Unfallstelle geräumt, damit die eingeleitete Vollsperrung in Richtung Norden wieder aufgehoben werden konnte. Bei der Bergung liefen beim Kleinlaster noch Betriebsstoffe aus und in die Kanalisation, wodurch die Umweltbehörde informiert werden musste. Der Verkehr konnte gegen 0.45 Uhr wieder frei gegeben werden. Obwohl der Verkehr an der Abfahrt Niederaula über die B62 umgeleitet wurde, bildete sich auf der A7 ein Stau von mehreren Kilometern. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.