Er könnte noch leben

Guxhagen: Tragisches Missverstndnis mit Todesfolge...Von JOCHEN SCHNEIDERGuxhagen. Fr Gertrude Krisch ist der Albtraum noch lange nichtvor

Guxhagen: Tragisches Missverstndnis mit Todesfolge...

Von JOCHEN SCHNEIDER

Guxhagen. Fr Gertrude Krisch ist der Albtraum noch lange nichtvorbei. Sie sieht die Bilder immer wieder vor sich: Ihr Mann Reinhardliegt auf dem Sofa, seine Arme rudern verzweifelt in der Luft. SeinBlick sagt: Hilf mir Aber ich konnte ihm nicht helfen, erzhltdie Frau in Trnen aufgelst, wie sie am vergangenen Sonntag zur Witwewurde. Mit ihr am Tisch Nachbar Werner Schlitzberger (80). Er kann esnicht fassen, hat den Entwurf fr die Todesanzeige seines Freundes vorsich auf dem Tisch liegen, der mit 74 Jahren gehen musste.Esist ein tragisches Missverstndnis, das sich heute vor einer Woche imWochenendgebiet am Grnen Weg des Guxhagener Ortsteils Grebenauabgespielt hat. Um die Mittagszeit habe sich ihr Mann auf das Sofagelegt, schwer geatmet, wenig spter verzweifelt nach Luft gerungen.Da habe ich die 112 angerufen. Was dann passiert, kostet wichtige 15Minuten, die Reinhard Krisch vielleicht das Leben gekostet haben. Ichbrauche einen Notdienst, einen Arzt, sagt Gertude Krisch, als sich dieRettungsleitstelle des Schwalm-Eder-Kreises um 13.21 Uhr meldet. EineMitarbeiterin der Leitstelle erlutert daraufhin, wie sie dieentsprechende Telefonnummer erhalten kann nmlich die vom Hausarzt,der Sonntagsdienst hat. Daraufhin beendet Gertrude Krisch das Gesprchmit den Worten Okay, danke und legt auf, ruft den Hausarzt an, derwiederum 15 Minuten spter bei der Rettungsleitstelle tatschlich einenNotarzt anfordert. Nachbar Schlitzberger luft noch zum Ortseingang, umdem Fahrer des Rettungswagens den richtigen Weg zu zeigen. Fr Reinhard Krisch kommt aber jede Hilfe zu spt. Er stirbt auf demBoden vor dem Sofa, etwa eine Stunde lang versucht das Rettungsteam,ihn zu reanimieren. Spter, erzhlen die Witwe und ihr NachbarSchlitzberger, htten sowohl Notrztin als auch Hausarzt angedeutet,Reinhard Krisch knnte noch leben, wre die Hilfe frher eingetroffen.

Gesprch aufgezeichnet

Der Chef der Leitstelle Schwalm-Eder, Kreisbrandinspektor Werner Bhr,hat die Bandaufzeichnung vom ersten Telefonat mit der Leistellevorliegen, lie auch den Kreisanzeiger mithren und kommt zu dem Schluss:Aus diesem Anruf konnte man auf keinen Fall erahnen, dass ein akuterNotfall vorliegt. Und: Anlass fr weitere Nachfragen bestand nicht. Die Anruferin machteauch keinen aufgeregten Eindruck, sie sprach eher ruhig und langsam.Auf die Frage, warum die erfahrene Kraft, die seit 1994 auf derLeitstelle ttig ist, nicht gefragt hat, was passiert ist, sagt Bhr:Weil wir oft Anrufer haben, die nur wissen wollen, welcher ArztNotdienst hat. Wenn irgendein Grund zum Zweifeln besteht, fragenunserer Leute sofort nach. In diesem Fall war es leider nicht so.Fr Gertrude Krisch stellt sich die Situation anders dar. Sie habeihren Mann verloren, weil die Situation falsch eingeschtzt wurde. Siesagt aber auch: Ich will niemanden zur Rechenschaft ziehen. Das machtmeinen Mann nicht wieder lebendig. Ich will nur, dass so etwas inZukunft nicht wieder passieren kann.

EXTRA Info

Im Notfall: Fnf Ws beachten

Als Zentrale der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr koordiniert undlenkt die Leitstelle Schwalm-Eder jhrlich rund 32.000 Einstze desRettungsdienstes (einschlielich Krankentransporte) und derFeuerwehren. Fr den Betrieb der Leitstelle stehen zwlf ausgebildete,qualifizierte hauptamtliche Krfte zur Verfgung. Das Personal ist imSchichtdienst eingesetzt. Die Leitstelle ist rund um die Uhr mit zweiEinsatzbearbeitern besetzt. Trotz der Technikuntersttzung werden hoheAnforderungen an das Leitstellenpersonal gestellt. Sie mssen stets denberblick ber mehrere gleichzeitig laufende Einstze haben. Daserfordert Abstimmung, Teamfhigkeit, Konzentration, Stressresistenz undFachwissen. Jeder Einsatz beginnt mit der Annahme des Hilfeersuchens,der Abfrage des Anrufers und der Erfassung aller wichtigen Angaben imComputer. Bei einem Notruf mssen folgende fnf Ws beachtet werden: Wer meldet,Wo ist etwas passiert, Was ist passiert, Wie viel Verletzte/Erkrankte,Warten auf Rckfragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.