Ermittlungsverfahren eingeleitet: Am Ostersonntag kam es zu gefährlicher Körperverletzung in einem Mehrfamilienhaus in Bebra

40-Jähriger wurde von 30-jährigem Polizeibekanntem attackiert 

Bebra. Am Ostersonntag gegen 21.50 Uhr ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Stadtbad“ eine Gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 40-jährigen Hausbewohners. Aufgrund eines bellenden Hundes war es zunächst im Treppenhaus zu einem Wortgefecht mit einer sich anschließenden körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Geschädigten und dem im gleichen Haus wohnenden Hundehalter gekommen. Dieser polizeilich bereits hinreichend bekannte 30-jährige mit Migrationshintergrund holte in der weiteren Folge einen Teleskopschlagstock aus seiner Wohnung und schlug damit den Glaseinsatz der Wohnungstür des Geschädigten ein. Er bedrohte den Geschädigten, betrat dessen Wohnung und schlug ihm mit dem Schlagstock auf den Hinterkopf. Der Geschädigte erlitt durch umherfliegende Glassplitter eine Verletzung unterhalb seines linken Auges sowie eine deutliche Schwellung am Hinterkopf durch die Schlageinwirkung. An der Wohnungstür entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Das Tatmittel konnte im Zuge der polizeilichen Maßnahmen in der Wohnung des Beschuldigten aufgefunden und beschlagnahmt werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung, Bedrohung, Hausfriedensbruch i.V.m. einem Verstoß gegen das Waffengesetz wurde gegen den Beschuldigten eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden
Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Die Polizei ließ den desorientierten Mann in die Klinik einliefern.
Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

Es wurde getanzt, gefeiert und abgerockt: Die Stimmung auf dem Haune Rock hätte nicht besser sein können. Bei uns gibt es dazu die große Bildergalerie.
Bombastische Stimmung beim 2. Haune Rock in Odensachsen

53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Mann aus Bebra rammte parkenden Wagen und machte sich davon - Zeugen informierten die Polizei
53-Jähriger verursachte Unfall und flüchtete - einen Führerschein besaß er nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.