Kommunen fordern Konversionsfonds: Arbeitsgruppe in Mühlhausen gegründet

Mühlhausen/Rotenburg. In der vorigen Woche wurde in Mühlhausen/Thüringen die "Kommunale Arbeitsgruppe Konversion" gegründet. Ziel ist es

Mühlhausen/Rotenburg. In der vorigen Woche wurde in Mühlhausen/Thüringen die "Kommunale Arbeitsgruppe Konversion" gegründet. Ziel ist es, die gemeinsamen Interessen im Zuge der anstehenden Konversion von Bundeswehrstandorten vor allem auf Bundesebene zu vertreten. Dort habe man sich der Verantwortung für die kommunalen Konsequenzen der Bundeswehrreform bislang nicht gestellt, so die einhellige Meinung der kommunalen Vertreter aus Baden Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Thüringen.

14 Städte und Gemeinden haben im Namen von gut 30 Kommunen eine entsprechende Resolution erarbeitet. Kernforderung ist die Einrichtung eines Konversionsfonds durch den Bund. Gespeist aus den Verkaufserlösen der Bundeswehr-Liegenschaften sollen damit Ausgleichsmaßnahmen finanziert werden.

Als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft wurden Mühlhausens Oberbürgermeister Johannes Bruns (SPD) und Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald (CDU) gewählt. Bruns unterstrich das gemeinsame Interesse aller betroffenen Kommunen: "Die strukturpolitischen Effekte der Standortentscheidung wurden vom Bund schlichtweg ausgeblendet. Aus diesem Grund steht die Bundesregierung nunmehr in der Pflicht, uns bei der Bewältigung der Folgen zu helfen."

Bruns und Grunwald machten deutlich, dass die Arbeitsgruppe die kommunalen Interessen in Sachen Konversion dauerhaft vertreten will. Unter anderem soll es regelmäßige Arbeitstreffen geben.

Lesen Sie hier die Resolution der AG Konversion:

Resolution Kommunale Arbeitsgruppe Konversion

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.