Kompakt aber oho

+

Bad Hersfeld. Schade und Sohn präsentiert den neuen Rapid Spaceback.

Bad Hersfeld. Im Autohaus Schade und Sohn stand bei der Skoda-Fahrzeugpräsentation am Samstag der neue Rapid Spaceback im Mittelpunkt, ein sportlicher Vertreter aus dem  Kompakt-Segment. Im aktuellen Skoda-Design präsentiert sich die Kurzheck-Version der Rapid-Limousine mit vielen modernen Features, darunter abschließbarem Tankdeckel, geräumigem Ladeboden sowie dem chrakteristischen Panoramadach.

Bei Sektempfang und Häppchen gab es natürlich auch weitere modelle zu sehen, darunter den neuen Yeti, der mit einem Facelift und insbesondere der neuen Frontgestaltung dem Markendesign von Skoda angepasst wurde. Neu dabei ist eine Rückfahrkamera. Darüber hinaus sind die neuen Modelle alle mit Start/Stop-Automatik ausgestattet.Verkaufsleiter Thomas Brübach und sein Team von Schade und Sohn freuen sich darauf, ihren Kunden die neuen Modelle am Standort Am Giegenberg 1 zu präsentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.