Konzert zum Weltfriedenstag in Alheim-Baumbach

(V. l.) Shiregreen mit Dirk Kroker, Marisa Linß und Klaus Adamaschek.

Klaus Adamaschek, Dirk Kroker und Marisa Linß musizieren zu „Lieder, die Brücken bauen“ in der Kirche in Alheim-Baumbach am 21. September.

Alheim-Baumbach. Auch in diesem Jahr lädt die ev. Johanneskirchengemeinde Alheim anlässlich des Weltfriedenstages am Donnerstag, dem 21. September, zu einem „friedensbewegten“ Liederabend ein. Beteiligt ist diesmal auch das Kirchspiel Baumbach-Braach, Spielort ist daher die Kirche in Alheim-Baumbach.

Unter dem Leitthema "Lieder, die Brücken bauen" wird der Liedermacher, Gitarrist und Sänger Klaus Adamaschek gemeinsam mit der Sängerin Marisa Linß eigene Songs, aber auch Stücke anderer Liedermacher und Klassiker der Friedensbewegung präsentieren.Die erste Auflage der Shiregreen-Konzerte zum Weltfriedenstag im letzten Jahr dürfte noch vielen in lebendiger Erinnerung sein. Gut 200 Zuhörer ließen sich in der Kirche in Alheim-Sterkelshausen von einer Mischung aus berührenden, aber auch fröhlichen Friedens- und Freiheitsliedern mitreißen.

Im Mittelpunkt des Konzertes stehen die eigenen Lieder des 59-jährigen Sängers und Gitarristen Klaus Adamaschek, der mittlerweile neun eigene Alben veröffentlicht hat.

Und egal, ob er auf seine Kindheit im Ruhrgebiet zurückblickt oder ob er die Biografie eines Kindersoldaten aus dem Südsudan erzählt - es sind immer authentische und bewegende Geschichten, die Adamaschek mit einer guten Portion Lebensweisheit und samtweicher Stimme vorträgt. Mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder die junge Sängerin Marisa Linß, die in diesem Jahr mit einem 2. Platz beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgezeichnet wurde und in Baumbach auch Kostproben aus ihrem Soloprogramm geben wird. Und auch der Oberellenbacher Pfarrer Dirk Kroker wird wieder selbst zur Gitarre greifen. Ergänzt wird das Musikprogramm durch Denkanstöße von der Hausherrin der Baumbacher Kirche, Pfarrerin Christine Berger gemeinsam mit Dirk Kroker.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Alheimer Flüchtlingshilfe gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Zur Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend und dem Artikel auf Seite 5 in der Wochenendausgabe:
Der Eichhof bleibt, die Schulden auch

Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

Nicht alle Dienstleistungen können Pflegebedürftige über die Pflegekasse abrechnen. Gabriele Behrend, Inhaberin von Behrend Gebäudeservice e.K. setzt sich für eine …
Pflegekassen zahlen nicht alle Dienstleistungen – Gabriele Behrend im hr-fernsehen

THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Am vergangenen Mittwoch, 15. November, wurden die 51 neuen Erstsemesterstudenten auf dem Campus begrüßt. Gleichzeitig fand die symbolische Schlüsselübergabe für die …
THM bezieht neue Räume und begrüßte neue Studenten

Klinikum Bad Hersfeld überprüft Patienten auf Multiresistente Erreger

Präventive Maßnahmen durch gezielte Kontrollen: Klinikum Bad Hersfeld untersucht alle Patienten auf multiresistente Erreger mit Hilfe von Screening
Klinikum Bad Hersfeld überprüft Patienten auf Multiresistente Erreger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.