Krafft: Erst anfüttern, dann schelten – das ist schizophren, ungerecht und heuchlerisch

+
Der Turnverein 1910 Ronshausen e.V. sucht haenderingend Freiwillige...

Dr. Matthias Krafft rechnet mit den Parteien ab:Zwei – vielleicht unliebsame – Erklärungen vorweg: Jede unserer politischen Parteien in Deutschla

Dr. Matthias Krafft rechnet mit den Parteien ab:

Zwei – vielleicht unliebsame – Erklärungen vorweg: Jede unserer politischen Parteien in Deutschland hat genau genommen ein Klientel! Die zunehmende Anspruchsmentalität der Bürger (ist gleich Wähler) ist von den Parteien selbst systematisch angeheizt worden. In den sogenannten "fetten Jahren" ging sowas noch. Jetzt, in den sogenannten "mageren Jahren", geht sowas natürlich nicht mehr, und das Ganze trägt nicht unwesentlich zur kommunalen Verschuldung bei.

Um die Wähler bei der Stange zu halten, gab’s Wohltaten und Zuwendungen aus den Vollen. "Meldet an, so wird Euch gegeben!" Nichts ist leichter, als sich Gefolgschaften zusammenzukaufen – vorausgesetzt die Kassen sind voll!

"Die Geister, die ich rief, die werd’ ich nicht mehr los!" Wer jahrelang die Erfahrung macht, dass der warme Regen immer dann kommt, wenn man nur lauthals nach ihm ruft, wird dieses Verhalten beibehalten bzw. bei jeder sich bietenden Gelegenheit wiederholen.

So waren und sind es unsere ach so großherzigen Parteien, die stets verlässlich und berechnend zur Stelle waren bzw. sind, wenn jemand nach ihnen rief. Erst die Menschen durch gesteigerte Dosen "anfüttern", um sie dann wegen ihrer Unersättlichkeit zu schelten – das, verehrte Parteien, ist schizophren, ungerecht und heuchlerisch.

Aber jetzt ist Schluss mit lustig. Um den verehrten Wähler weiterhin um den Bart zu gehen, fehlt ihnen jetzt das Geld, aber die "undankbaren Wähler" haben’s halt einfach nicht begriffen.

Und Sie, verehrte Parteien, haben diese Krise selbst zu verantworten, nicht die undankbaren Wähler.

Dr. Matthias Krafft,Niederthalhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.