Dr. Krafft in Richtung SPD und CDU: „Nur gemeinsam geht es!“

Dr. Matthias Krafft meint:In Waldhessen blockieren sich CDU und SPD sowohl in den Stadtverordnetenversammlungen wie im Kreistag. Zum Nachteil von Stad

Dr. Matthias Krafft meint:

In Waldhessen blockieren sich CDU und SPD sowohl in den Stadtverordnetenversammlungen wie im Kreistag. Zum Nachteil von Stadt, Region und Bürgern. Weil sie sich gegenseitig als "politische Gegner" verstehen und behandeln, anstatt als gewählte Mitbewerber im Wettbewerb um die Wählergunst!

Dadurch werden vorhandene Chancen zur Kooperation ebenso vertan, wie die längst überfällige Aufnahme des zwischenparteilichen Dialogs über Partei- und Lagergrenzen. Nur im Diskurs lassen sich Aufgaben und Probleme lösen, nicht im Schlagabtausch. Wo zwischen den Parteien eine derartig tiefe Kluft existiert, kann es keine Vorwärtspolitik geben, wie man sie sowohl in Bad Hersfeld wie auch in Waldhessen braucht.

Leider geben in beiden Parteien und Lagern noch immer zu viele Scharfmacher, Profilneurotiker, Selbstdarsteller und Opportunisten den Ton an und bestimmen damit das gesamte politische Klima. Die Bürger aber – um die es CDU und SPD angeblich vornehmlich geht – wollen das so schon lange nicht mehr. Denn sie haben längst gemerkt, dass es es nicht voran sondern rückwärts geht.

Die Bürger erwarten entschieden mehr Kreativität, Innovation, Flexibilität und Mobilität des politischen Systems, kein stures Gegeneinander. So lange man in den Städten wie im Kreis noch Anträge nur deswegen ablehnt, weil sie "vom politischen Gegner" eingebracht wurden, tritt Politik auf der Stelle, drehen sich Parteien um die eigene Achse. Die Parteien versuchen, im Rückwärtsgang vorwärts zu fahren.

Statt sich gegenseitig die Schuld über Kasernenschließungen etc. in die politischen Schuhe zu schieben, versuchen sie, liebe Politiker, doch bitte endlich, mit gemeinsamen Aktionen einvernehmlich an einem Strick in eine Richtung zu ziehen!

Dr. Matthias Krafft,Niederthalhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.