Kreisanzeiger auf Instagram: Verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten

Der Kreisanzeiger jetzt auf Insta.

Neu auf Instagram: Der Kreisanzeiger hat sein Programm um eine neue Plattform erweitert.

Waldhessen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – das hat sich auch das Team von Kreisanzeiger gedacht und bietet seit dieser ­Woche etwas ganz Neues: So finden Sie den Kreisanzeiger nämlich ab sofort auf Instagram. Wer also möchte, der kann dem Kreisanzeiger nun ­kostenlos dort folgen und so vielleicht auch mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen. Außerdem verpassen Sie so keine wichtigen Nachrichten oder Veranstaltungen aus dem Kreisgebiet mehr. Auch über wichtige Nachrichten werden Sie so immer informiert.

Unter dem Benuternamen kreisanzeiger_badhersfeld finden Sie den offizielle ­Account. Instagram ist eine kostenfreie Anwendung für Smartphones, die zum  Teilen von ­Fotos und Videos dient. Zur Verfügung steht sie jedem, der entweder das Betriebssystem „An­droid“ oder „iOS“ nutzt. Also, runter-­laden und lossurfen...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

Die Planungen und Vorbereitungen für die Verlagerung der Orthopädie nach Rotenburg sind bereits im Gange.
Entscheidung gefallen: Orthopädie kommt ans Rotenburger HKZ

LKW verursacht Unfall

LKW verursacht auf A7 Unfall und flüchtet
LKW verursacht Unfall

Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Wenn Märchen wahr werden: Am kommenden Sonntag können 29 Burgen und Schlösser in ganz Nordhessen besichtigt werden.
Märchenhafte Burgen und Schlösser lassen in Nordhessen die Zugbrücken herunter

Bildergalerie: Gewerbeausstellung in Niederaula lockte bei frühlingshaften Temperaturen viele Besucher

Am Wochenende präsentierten sich über 60 Aussteller auf der Gewerbeausstellung Niederaula - bei uns können Sie sehen, welche Firmen dabei waren.
Bildergalerie: Gewerbeausstellung in Niederaula lockte bei frühlingshaften Temperaturen viele Besucher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.