Kreisel- und Innenstadtfest sorgte für Besucheransturm in der Biberstadt

Bebra. Am vergangenne Sonntag konnte sich die Biberstadt vor Besuchern nicht retten. Denn nicht nur die Organisatoren des Kreiselfestes luden zum Feie

Bebra. Am vergangenne Sonntag konnte sich die Biberstadt vor Besuchern nicht retten. Denn nicht nur die Organisatoren des Kreiselfestes luden zum Feiern und Spaß haben nch Bebra ein, sondern auch die Gewerbetreibenden in der Innenstadt.

Ob auf dem Gelände vom Elektrofachhandel Langheld, der Firma Ullrich oder von Reifen Hofmann – überall konnten Interessierte an verschiedenen Attraktionen teilnehmen. Und wer vom Kreisel in die Innenstadt wollte, konnte dazu den Fahrservice im Oldtimerbus nutzen. Das taten auch zahlreiche Gäste, schließlich ersparte der Pendelservice die lästige Parkplatzsuche. So begrüßten die Bebraer Gewerbetreibenden in der Innenstadt zahlreiche Kunden. Am Ende versammelte man sich auf dem Gelände der Firma Hofmann, wo die große Verlosung stattfand.

Und selbst der Wettergott hatte ein Einsehen. Der Sonntagshimmel war zwar den ganzen Tag über bewölkt, Regen gab es aber keinen. Die Organisatoren, allen voran Anke Degenhardt von der Firma Richardt, freuten sich über die vielen Besucher und die tolle Stimmung.

(Fotos: 24x Rübsam, 13x Manns)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.