Kreistag stimmt HKZ-Kauf zu

+

Bei nur zwei Gegenstimmen ist der Weg für den Kauf des HKZ durch Klinikum frei.

Bad Hersfeld. Mit großer Mehrheit hat der Kreistag heute für den Kauf des Herz- und Kreislaufzentrums Rotenburg durch das Klinikum Bad Hersfeld gestimmt. Nur die FDP-Fraktion stimmte dagegen.

Zu Beginn rief Landrat Dr. Michael Koch noch einmal den langen Entscheidungsprozess in Erinnerung und warb um Zustimmung zu dem Beschluss. Die Gesundheitsversorgung im Kreis sei ihm ein wichtiges Anliegen und er übernehme die  politische Verantwortung für die Entscheidung. Langfristiges Ziel sei dabei, alle drei Kliniken im Kreis zusammenzuführen.

CDU-Fraktionschef Herbert Höttl bekräftigte in seiner Rede, dass der Erhalt der Arbeitsplätze an allen drei Standorten im Vordergrund stehe – was nicht gewährleistet sei, wenn durch einen privaten Anbieter der Wettbewerb weiter verschärft würde. Torsten Warnecke (SPD) würdigte die Entscheidung als klug und rief in Erinnerung, dass sich der Kreistag und andere kommunale Gremien unter anderem in Rotenburg einhellig für eine kommunale Lösung ausgesprochen hatten. Jörg Althoff lobte die Informationspolitik, bei der die Fraktionen frühzeitig eingebunden waren.

Dem widersprach Inge Bartholomäus (FDP): Sie beklagte die mangelnde Information zu Kaufpreis und zu übernehmende Schulden und vermisse ebenso einen Finanzplan.Dr. Koch verwies demgegenüber auf seine Gesprächsangebote im Vorfeld, um offene Fragen zu klären, weiter wollte er auf die Vorwürfe nun nicht mehr eingehen. Auch Jörg Brandt (FWG) widersprach und bekräftigte dass die Kreistagsmitglieder vollumfänglich informiert worden seien.

Zum Abschluss des Kaufs müssen jetzt noch die Gesellschafter der Pergola KG zustimmen. Die Mitgliederversammlung findet am 28. Januar statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.