800+1-Jahrfeier zieht Besucher nach Kruspis

Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
1 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
2 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
3 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
4 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
5 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
6 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
7 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.
8 von 33
Fantastisches Wetter, viele Besucher und ein abwechslungsreiches Programm machten die 800+1-Jahrfeier in Kruspis zu einem Ereignis, das lange in Erinnerung bleibt.

Jubiläumsfeier, Großraumübung und Gemeindefeuerwehrtag: Ein ganzes Dorf steht Kopf!

Kruspis. Gut was los in Kruspis: Zum Gemeindefeuerwehrtag gab es am Freitag eine Großraumübung der Haunetaler Wehren. Am Samstag folgte dann eine Wettkampfübung der Haunetaler Wehren mit anschließendem Festkommers der Freiwilligen Feuerwehr Kruspis mit Siegerehrung. Bei dem Festkommers des „Heimat- & Kulturvereins 800+1 Jahre Kruspis“ und der Abschlussparty durften sich alle Gäste in der Festhalle Bachmann schonmal auf den Sonntag einstimmen, denn da galt es, die 801 Jahre Kruspis gebührend zu feiern.

Ganze 40 Stände sorgten für ein abwechslungsreiches Programm für alle ­Alters­klassen. Überall gab es etwas zu sehen und zu erleben. Sei es ritterliche Musik beim Ritterlager an der Burg, eine von Kindern zu bemalende Mauer, Vorträge über Greifvögel oder Vorführungen der Feuerwehr, was in der Küche passieren kann, wenn eine Pfanne mit brennendem Fett mit Wasser gelöscht wird. Auch ein Kettcar-Park erfreute sich reger Beliebtheit. Einige Kinder und Jugendliche versuchten sich auch an einem Flohmarkt.

Das Mehrgenerationenhaus Haunetal bot Kindern unter anderem ein Fühlspiel mit erschwerten Bedingungen an. Es galt nicht nur, einen nicht sichtbaren Gegenstand zu erfühlen, sondern erstmal das jeweilige Türchen, durch das die Hand gesteckt wird, aufzubekommen. „Die Feier ist ein Anziehungspunkt für die ganze Familie“, freute sich Ulrich Boethe aus Holzheim, der mit seinen Töchtern am Stand des Mehrgenerationenhauses halt machte. Besonders sehenswert waren auch die Waschfrauen, die noch ganz klassisch ohne Maschine Wäsche gewaschen haben oder eine Dame am Spinnrad. Immer wieder präsentierten auch zahlreiche Handwerker ihre Waren. Auf so einem Fest dürfen natürlich auch die Organisatoren vom Haune Rock Festival 2017 nicht fehlen, das am 14. und 15. Juli in Odensachsen stattfindet. Ebenfalls schonmal zum Vormerken: Am 4. Juni findet in Rotterterode eine 700-Jahrfeier statt und vom 3. bis 4. Juni feiert auch Meisenbach 700-jähriges Bestehen. Zum Abbau am 1. Mai waren viele Helfer vor Ort – von fünf bis 79 Jahren!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkäufer verfolgt Ladendieb – Mittäter klaut sein Handy

Der Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts erwischte zwei junge Männer beim Ladendiebstahl und nahm die Verfolgung auf.
Verkäufer verfolgt Ladendieb – Mittäter klaut sein Handy

Zum Lullusfest: Sparen mit der Sparkasse

Für junge Sparkassen-Kunden: Tolle Gutscheine für das Lullusfest in Bad Hersfeld
Zum Lullusfest: Sparen mit der Sparkasse

Kartoffelfest mit den Trovatos in Rotenburg

Kartoffelfest in der Rotenburger Innenstadt am 30. September – Die Trovatos und viele andere Highlights
Kartoffelfest mit den Trovatos in Rotenburg

Harmonie erleben - Konzert zum Tag der Deutschen Einheit in der Stadtkirche

Am 3. Oktober tritt der Hessische Konzert- und Festspielchor gemeinsam mit dem Göttinger Symphonieorchester in der Stadtkirche auf.
Harmonie erleben - Konzert zum Tag der Deutschen Einheit in der Stadtkirche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.