Kunst im Bett

Fotoausstellung von Inge Werth im BuchcafBad Hersfeld. Im Bett heit die Austellung der Fotografin Inge Werth, die am Frei

Fotoausstellung von Inge Werth im Buchcaf

Bad Hersfeld. Im Bett heit die Austellung der Fotografin Inge Werth, die am Freitag, 9. Januar um 19 Uhr im Buchcaf in Anwesenheit der Knstlerin erffnet wird.

Inge Werth, geboren 1939 in Stettin, ist seit 1963 als freie Fotografin in Frankfurt am Main ttig und lebt nun in Haunetal-Wehrda.

In ihren fotojournalistischen Arbeiten fr Gewerkschaften und Verbnde sowie fr die Frankfurter Rundschau, Die Zeit, den Spiegel, den Hessischen Rundfunk u.a.m. dokumentierte sie die Umbrche der sechziger und siebziger Jahre. Sie fotografierte Dutschke, Adorno, Marcuse und viele andere bedeutende Persnlichkeiten, aber auch immer wieder Menschen am Rande der Gesellschaft. 1968 war sie in Paris, 1975 nach der Nelkenrevolution bereiste sie Portugal, spter dann fotografierte sie in Israel, Jordanien und Haiti.Es folgten Ausstellungen u.a. in Frankfurt, Hannover, Gttingen und in Moskau sowie Auszeichnungen u.a. der Cranbook Academy of Art Museum, USA in 1983.

Schon in den Siebzigern begann sie auch ihr auergewhnliches Fotoprojekt Das Bett als Lebensraum. Von der Buerin im Vogelsberg bis zum Gay in Frankfurt, vom Wohnsitzlosen bis zum gut Betuchten, Singles und zahlreiche Paare zeigten sich in ihren intimsten Rumen: in ihren Schlafzimmern.Ohne Voyeurismus, dafr aber mit viel Respekt und Einfhlsamkeit zeigt Inge Werth sehr persnliche und authentische Portraits von Menschen im Bett (aus drei Jahrzehnten).

Mit ihrer hochsthetischen Schwarz-Wei-Technik erzeugt sie zwar eine gewisse Distanz, jedoch ohne dass sich die fotografierten Menschen in exotische Objekte verwandeln.Vielmehr lsst Inge Werth Betrachter und Betrachtete nahezu Auge in Auge gegenbertreten.Die Ausstellung ist donnerstags, freitags und samstags ab 19 Uhr in der Kneipe des Kulturzentrums zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Polizei sucht Täter, der einen 21-Jährigen mit einem Kniestoß ins Gesicht schwer verletzt hat
Kniestoß ins Gesicht: Unbekannter flüchtet zum Lullusfeuer in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Der Transporter fuhr auf die Verkehrsinsel in Bad Hersfeld auf, krachte dann in eine Bushaltestelle, der Fahrer flüchtete.
Bad Hersfeld: Transporter rast erst über eine Verkehrsinsel und kracht dann in eine Bushaltestelle

Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Mehr als nur ein Hobby: 57-Jähriger ist seit seiner Kindheit in der Feuerwehr tätig.
Kreisbrandmeister Stefan Hertrampf verabschiedet

Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Zwei Körperverletzungen vom Freitagabend  auf dem Lullusfest in Bad Hersfeld teilt die Polizei mit.
Körperverletzungen in Bad Hersfeld: Frau riss einer anderer Ohrring und Fingernagel heraus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.