Kurt Apel wird Ehren-Kreisschiedsrichter-Obmann

+

KSO Kurt Apel stand im Mittelpunkt des Kreisschiedsrichtertags, denn er wurde zum Ehren-Kreisschiedsrichter-Obmann erannt.

Bad Hersfeld. Es war ein denkwürdiger Kreisschiedsrichtertag der Vereinigung Hersfeld-Rotenburg.Neben den Neuwahlen stand KSO Kurt Apel (TSV Blankenheim) im Mittelpunkt, der nach 40 Jahren auf der Funktionärsebene seine Tätigkeit beendete und zum Ehren-KSO ernannt wurde.

Sein Nachfolger wurde der aus Heringen stammende Rainer Heß (TSV Widdershausen), der einstimmig von den mehr als 120 anwesenden Schiedsrichtern im voll besetzten Bad Hersfelder Klosterbrunnen gewählt wurde.

Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Wolfgang Kiefer (TSV Ausbach), als Lehrwart Karsten Vollmar (TSV Kalkobes) und Andreas Börner (TV Braach) als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit (BfÖ), die ebenfalls allesamt einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden.Mit Maximilian Bettenhausen (SG Rockensüß-Königswald) und Timo Wlodarczak (ESV Weiterode) rücken zwei lebensjüngere Schiedsrichter neu in den Ausschuss auf, die zusammen mit den wiedergewählten Lars Rosenkranz (SWV Untergeis) und Sören Wollrath (TSV Meckbach) den Ausschuss als Beisitzer komplettieren.

In den kurzweiligen Grußworten brachten Verbandsschiedsrichterobmann Gerd Schugard, Kreisfußballwart Karlheinz Blumenhagen, der Vorsitzende des Sportgerichtes Wilfried Olschewski, der Regionalbeauftragte für das Ansetzungswesen Jörg Dehler  und Jörg Bialas als Vertreter des Kreisjugendausschusses unisono das auf den Punkt, was sie den heimischen Unparteiischen vor vollem Haus mit auf den Weg geben wollten: "Ohne euch wäre ein geregelter Spielbetrieb gar nicht möglich, für diesen Einsatz sind wir allen sehr dankbar."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Neuer Wolf in Waldhessen

Der Rüde war bislang in Deutschland unbekannt
Neuer Wolf in Waldhessen

Neubau EDEKA-Markt kann kommen

Die Baugenehmigung für den Lebensmittelmarkt am Rechberg-Gelände ist da.
Neubau EDEKA-Markt kann kommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.