Für Ladendieb ging fast alles schief

Das meldet die Polizei:Fahrradfahrer soll Stein gegen Schaufensterscheibe geworfen haben / 1.000 Euro Schaden Bad Hersfeld. Nach Angaben von Zeugen b

Das meldet die Polizei:

Fahrradfahrer soll Stein gegen Schaufensterscheibe geworfen haben / 1.000 Euro Schaden

Bad Hersfeld. Nach Angaben von Zeugen befuhr am Freitagabend, 23. November, gegen 20.50 Uhr, ein ca. 20 Jahre alter Mann, schlank, bekleidet mit einer hellen Kapuzenjacke, die Kapuze war über den Kopf gezogen, mit einem grünen Herrenfahrrad oder Mountainbike die Straße Unter den Hütten aus Richtung Am Treppchen kommend. Während der Fahrt warf er einen Sandstein in eine Scheibe eines Geldinstitutes in der Klausstraße und fuhr anschließend weiter in Richtung Hanfsack.

An der äußeren Verglasung der Sicherheitsscheibe entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Wer kann nähere Angaben zu dem Fahrradfahrer machen?

-----------------------------

Männer versuchten Pkw-Anhänger zu stehlen

Heringen-Lengers. Am Samstagabend, 24. November, gegen 21.10 Uhr, solle drei schwarz gekleidete Personen in der Wehrstraße, an einer Baustelle am Werraufer, versucht haben einen silberfarbenen Pkw-Anhänger mit Frankfurter Kennzeichen zu stehlen. Offenbar wurden die drei bei der Tatausführung gestört und liefen ich Richtung Kirchstraße davon. Wer kann nähere Angaben zu den möglichen Tätern geben?

-----------------------------

Versuchte Einbrüche in Wohnhäuser

Bad Hersfeld. Am Montagmorgen, 26. November, gegen 4.45 Uhr, wurde versucht in den Keller eines Einfamilienwohnhauses im Heidköpchenweg einzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Bad Hersfeld. In der Zeit zwischen Donnerstag, 22. November, 16 Uhr, und Samstag, 24. November, 10 Uhr, wurde versucht in ein Haus in der Pfeiffergasse einzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

-----------------------------

Gullydeckel aus Fahrbahn gehoben / Mehrere Verkehrsschilder beschädigt

Heringen-Widdershausen. In der Nacht zum Samstag, 24. November, wurden auf der Kreisstraße 4 und der Straße An der Brücke ein 25 mal 40 Zentimeter großer Gullydeckel aus der Fahrbahn entfernt und gestohlen. Weiter wurden mehrere Verkehrsschilder und Leitpfosten beschädigt. Glücklicher Weise wurde der Vorfall von einem Passanten bemerkt und es war noch zu keinem Unfall gekommen.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Diebstahls und Sachbeschädigung.

-----------------------------

Einbruch in Wohnhaus

Niederaula. In der Nacht zum Samstag, 24. November, wurde in ein Einfamilienwohnhaus in der Fuldastraße eingebrochen. Zur Tatzeit befand sich der Hauseigentümer nicht im Hause. Bei dem Einbruch wurde das gesamte Haus nach Wertgegenständen durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde ist noch nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

-----------------------------

25-Jähriger schlug angetrunken gegen Schaufensterscheibe / 500 Euro Schaden

Philippstahl. Gegen einen 25-jährigen Mann aus dem Wartburgkreis ermittelt die Polizei in Bad Hersfeld wegen Sachbeschädigung. In stark alkoholisierten Zustand hatte der Mann am Freitagabend, 23. November, gegen 23.30 Uhr, mit seinen Fäusten mehrfach gegen die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäftes in der Rathausstraße. Dabei wurde die Scheibe beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

-----------------------------

Hauswand von Schule mit schwarzer Farbe besprüht

Rotenburg. In der Nacht zum Montag, 26. November, wurde mit schwarzer Sprühfarbe eine Hauswand auf der Schulhofseite des Altbaus der Jakob-Grimm-Schule in der Braacher Straße beschmiert. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.

----------------------------------------------------------

Für Ladendieb ging fast alles schief / Polizei bittet um Hinweise

Rotenburg. Wegen Ladendiebstahls ermittelt die Polizei in Rotenburg. Am Samstagabend, 24. November, gegen 20.55 Uhr, wurde eine Verkäuferin eines Einkaufsmarktes in der Braacher Straße durch lautes klirren von Glasscheiben auf einen Ladendieb aufmerksam. Dabei soll es sich um einen ca. 30 bis 35 Jahre alten Mann, ca. 1,72 Meter groß, schlanke Gestalt, kurze hellbraune Haare, bekleidet mit einer dunkelblauen Fleecejacke und dunkler Hose.

Der Mann muss kurz zuvor eine Flasche Wodka aus einem Regal genommen haben. Anschließend verließ er über den Eingangsbereich den Markt und nahm dabei noch sechs Flaschen Bier aus dort stehenden Bierkästen an sich. Dabei entstand das laute Klirren.

Die Verkäuferin lief hinter dem Mann her. Im Außenbereich warf er das Diebsgut auf den Parkplatz. Dann versuchte er noch schnell ein Fahrrad zu stehlen. Funktionierte aber nicht, da das Rad mit einem Schloss gesichert war. Im Anschluss floh der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Mann soll schon beim Betreten des Marktes angetrunken gewesen sein. Wer kann weitere Angaben zu dem Täter geben?

-----------------------------

Sachschaden durch Fußtritt gegen Eingangstür einer Firma

Rotenburg. In der Nacht zum Sonntag, 25. November, wurde offenbar von einem Unbekannten gegen die Eingangstür des Bürogebäudes einer Firma in der Industriestraße getreten. Dabei wurde eine Scheibe der Türfüllung beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 100 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel. 06623/937-0, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald
Waldeck-Frankenberg

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald
„Sie tragen den Namen der Stadt nach außen“
Werra-Meißner-Kreis

„Sie tragen den Namen der Stadt nach außen“

Eschwege. Kreisstadt ehrt erstmals Sportler des Jahres – Steinmetz, Mittag und U-18-Volleyballerinnen haben Nase vorn
„Sie tragen den Namen der Stadt nach außen“
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.