Bebra erhält 14.000 Euro für Stadtfest

+
V. li.: Helmut Blackert (Stadtrat), Alena Schögin (Stadtentwicklung Bebra), Sascha Moseberg (1. Vorsitzender HGV Bebra), Bernd Holzhauer (1. Stadtrat), Stefan Knoche (Stadtentwicklung Bebra), Michael Lehn (Stadtentwicklung Bebra), Dirk Lorey (Stadtentwicklung Bebra) und Georg Soldan (Stadtrat).

Bebra ist einer der Landessieger der landesweiten Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“.

Bebra/Fulda. Bebra hat es wieder geschafft! „Mein Herz schlägt regional“ – unter diesem Slogan stand der diesjährige hessische Landeswettbewerb, bei dem sich Kommunen um Fördergelder für Innenstadtaktionen bewerben konnten. Einmal mehr hat Bebra mit seiner Bewerbung und seinem Konzept überzeugt. Damit ist die Stadt zum sechsten Mal einer der Landessieger des Wettbewerbs. In Fulda nahm der Erste Stadtrat Bernd Holzhauer gemeinsam mit der Mannschaft der Stadtentwicklung Bebra, den Stadträten Georg Soldan und Helmut Blackert sowie mit dem frisch gewählten neuen HGV-Vorsitzenden den Pokal entgegen. Das Preisgeld: 14.000 Euro!

Stefan Knoche, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft Bebra, die für die Bewerbung zuständig zeichnete: „Wir freuen uns riesig, dass wir ein weiteres Mal auf dem Siegertreppchen stehen. Umweltministerin Priska Hinz hatte bei ihrer Laudatio auf die hohe Qualität unserer Bewerbung hingewiesen und dabei besonders lobend unser Video erwähnt. Darüber haben wir uns natürlich ganz besonders gefreut!“

Den 90 Sekunden langen Film hatte die SEB bei der Firma Pixelstricker in Auftrag gegeben. Das Video mit dem Titel „Unser Herz schlägt für Bebra“ präsentiert einen bunten Querschnitt der Bebraer Bevölkerung und damit Menschen aus vielen Nationen, die alle ihr Herz für Bebra zeigen. Unterlegt ist der Film mit einem Lied des Bebraer Rappers Daniel Kör. Der Film, der Bebra als „Region der Regionen“ präsentiert, erntete bei der Preisübergabe in Fulda Szenenapplaus.

Mit dem Preisgeld soll unter anderem das Bebraer Stadtfestival „Duckfett & Döner“(das leckerste Stadtfest der Welt!) finanziert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Nach einem schweren Auffahrunfall mit drei Lkw kam es zu einem kilometerlangem Stau
Langer Stau: Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen

Aus dem Verkehr gezogen: Drei Pkw auf polnischem Möbeltransporter

Die Autobahnpolizei Bad Hersfeld lotste einen Sattelanhänger mit nicht gesicherten Autos von der A4 bei Friedewald.
Aus dem Verkehr gezogen: Drei Pkw auf polnischem Möbeltransporter

Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt informiert: Im letzten Jahr waren 29 Bau-Jobs über 90 Tage lang unbesetzt.
Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Noch ist unklar, wie es zu der Schlägerei kam. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.