Landrat Dr. Koch: "Ich bin sehr stolz"

+

Mit einem Fest bedankte sich der Landkreis gestern Abend bei allen ehrenamtlichen Helfern, die den Herkules-Markt umgebaut haben.

Bad Hersfeld. Innerhalb ­weniger Tage wurden drei Sattelzüge OSB-Platten aufgestellt, Elektrik verlegt – und insgesamt eine menschenwürdige Unterkunft geschaffen: ab Mittwochabend sollen im Herkules-Markt die ersten Flüchtlinge untergebracht werden. Dies war nur durch den beherzten Einsatz von hunderten Ehrenamtlern aus dem ganzen Kreisgebiet möglich. Um sich bei allen Helfern zu bedanken, fand am Montagabend ein Fest in den umgebauten Räumlichkeiten statt.

Zur Begrüßung richtete Hersfeld-Rotenburgs Landrat Dr. Michael Koch ­einen emotionalen Appell an die ehrenamtlichen Einsatzkräfte: "Ich bin sehr stolz. Die Leistung, die wir in Teamwork erreicht haben, ist beachtlich." Als Dankeschön überreichten Koch und der Kreistagsvorsitzende Horst Hannich jedem Helfer persönlich eine Packung Schokolade. Weiterhin anwesend waren am Montagabend einige Kommunalpolitiker, Bürgermeister aus dem Kreis und Hersfelder Magistratsmitglieder. Die Azubis des Landratsamts sorgten für die Verköstigung der Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

44 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Darüber hinaus sind in der Zwischenzeit 46 weitere Personen aus der häuslichen Absonderung entlassen worden.
44 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Pkw-Fahrerin aus Bebra schrammt an geparktem Auto vorbei: 5.000 Euro Schaden

Am Mittwoch (25. März 2020), gegen 21.25 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin aus Bebra die Bundesstraße 83 aus Richtung Bebra kommend in Richtung Rotenburg.
Pkw-Fahrerin aus Bebra schrammt an geparktem Auto vorbei: 5.000 Euro Schaden

Zwei Verletzte nach Rückwärtsfahrt eines LKW in Bebra

Laut Polizeibericht ist ein Lkw-Fahrer aus Neustadt (Hessen) am Mittwoch (25. März 2020), gegen 12.30 Uhr, rückwärts aus einer Ausfahrt in die Eisenacher Straße, um auf …
Zwei Verletzte nach Rückwärtsfahrt eines LKW in Bebra

Zahl der Corona-Infektionen steigt auf insgesamt 39

Gleichzeitig konnten insgesamt 24 weitere Personen aus der Quarantäne entlassen werden.
Zahl der Corona-Infektionen steigt auf insgesamt 39

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.