Lange 70er-Nacht

Westcoast trifft Songwriting in LicherodeLicherode. Am Samstag, 29. November, erwartet die nordhessischen Musikfreunde ein ganz besonderer Leckerbiss

Westcoast trifft Songwriting in Licherode

Licherode.Am Samstag, 29. November, erwartet die nordhessischen Musikfreunde ein ganz besonderer Leckerbissen. Zum zweijhrigen Jubilum der Reihe Kultur am Ende der Strae ldt das Umweltbildungszentrum Licherode zu einer Langen Nacht der Lieder ein. Sieben befreundete Musiker aus Italien und Deutschland wollen die Musik der 70-er Jahre aufleben lassen; und dazu gibt es die Erffnung der Fotoausstellung Impressionen aus der Fuldaaue und ein regional-italienisches Buffet.

Die Karten fr die Veranstaltung sind bereits restlos ausverkauft.

Gste aus Italien und Lokalmatador

Den Anfang macht die Gruppe Bittersweet aus Brescia in Italien, die sich mit Leib und Seele der Westcoast-Musik verschrieben haben. Auf ihrem Programm finden sich vor allem Stcke von Crosby, Stills, Nash & Young, den Eagles und James Taylor. Bittersweet besteht aus Angela Bassani (Percussion), Umberto di Lena (Gitarre, Harmonica), Fabio Gaffurini (Gitarre),Andrea Bettini (Piano) und Ivano Malavasi (Pedal-steel-gitarre, Dobro und Banjo). Die fnf besitzen in Norditalien schon seit ber 20 Jahren Kultstatus und werden mit ihrer temeramentvoll-italienischen Art und dem wunderbaren Harmoniegesang sicherlich auch die deutschen Fans begeistern.

Im zweiten Block folgt Shiregreen. Der Singer and Songwriter Klaus Adamaschek wird sich diesmal vor allem mit den Wurzeln seiner eigenen Musik befassen und Stcke von Folk- und Countrygren wie Kris Kristofferson und Townes van Zandt interpretieren. Aber Shiregreen wird auch einige neue eigene Lieder aus eigener Feder vorstellen. Untersttzt wird Klaus Adamaschek (Gitarre, Harp) von Sohn Paul (Klavier, Akustik-Bass und Percussion).

Nach einem weiteren Auftritt von Bittersweet wird es dann im vierten Blockk eng auf der kleinen Bhne im Pavillon. Bittersweet und Shiregreen werden gemeinsam einige ihrer gemeinsamen Lieblingslieder spielen, und wer schon andere Pavillon-Konzerte erlebt hat, wei, dass dies in eine nchtliche Session mnden drfte.

Die Nacht der Lieder wird brigens von einem mobilen Aufnahmeteam der Rotenburger Toolhouse-Studios fr die Produktion einer Live-CD mitgeschnitten.

Auch etwas fr Auge und Magen

Ein besonderen knstlerischen Akzent setzt die Fotoausstellung Impressionen aus der Fuldaaue, die im Rahmen der Veranstaltung erffnet wird. Die viel beachtete Ausstellung des Rotenburger Fotografen Joachim Wagner, die bereits in der Rotenburger Sparkasse und der Jakob-Grimm-Schule zu sehen war, wird bis zum Ende des Jahres im Pavillon gezeigt. Kulinarisch abgerundet wird die Veranstaltung durch italienische Spezialitten mit Zutaten aus unserer Region, mit denen die Licherder Kche zwischen den Musikblcken aufwarten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Mit der Aktion „Wurfsendung“ möchte die Deutsche Post bundesweit auf die neuen Schutz- und Hygienemaßnahmen aufmerksam machen.
Trotz Corona-Krise: Deutsche Post weiterhin auf Trapp

Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Ursache: Vermutlich hatte sich Glut entzündet
Anwohner halfen  beim Löschen: Schuppenbrand in Wahlshausen 

Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Einsatz für Feuerwehren am Montagabend im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft
Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Einfamilienhaus am Montagabend in Bad Hersfeld in Flammen
Rund 200.000 Euro Schaden bei Brand in Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.