Laufer hat Emotion, Ausstrahlung, Schönheit, Stil...

München/Bad Hersfeld. Bereits im siebten Jahr in Folge wurde der Bad Hersfelder Juwelier Laufer von der Zeitschrift "Schmuck Magazin" für

München/Bad Hersfeld. Bereits im siebten Jahr in Folge wurde der Bad Hersfelder Juwelier Laufer von der Zeitschrift "Schmuck Magazin" für "Exzellente Schmuckkultur" ausgezeichnet... im Rahmen der Branchenmesse "Inhorgenta" die alljährlich in München stattfindet.

Juwelier Matthias Laufer-Klitsch: "Darüber freuen wir uns natürlich sehr. Zumal diese Auszeichnung ansonsten überwiegend an Unternehmen in deutlich größeren Städten vergeben wird. Die Auszeichnung ‘Exzellente Schmuckkultur’ ist vergleichbar mit der Verleihung von ‘Michelin-Sternen’ und ‘Kochmützen’ in der Gourmet-Gastronomie."

Petra Bäuerle, Chefredakteurin des Schmuck Magazins: "Es geht um Emotion und Ausstrahlung, um Schönheit und Stil. Wer Schmuck und Uhren einkauft, erwartet mehr als nur ein gut sortiertes und aktuelles Angebot – er wünscht sich typgerechte Beratung in einer ansprechenden Umgebung, er möchte von der Auswahl überzeugt und durch Besonderheiten überrascht werden. Ob Juwelier, Goldschmiede-Atelier oder Galerie – es kommt auf das Einkaufserlebnis und den perfekten Service an. Wenn alle diese Komponenten stimmen, gehört ein Geschäft zu den Besten der Branche – wie auch Juwelier Laufer."

+++   +++   +++

EXTRA INFO

Das ist der Preis "Exzellente Schmuckkultur"

Die Zeitschrift "Schmuck Magazin" vergibt den Preis "Exzellente Schmuckkultur" nun schon im siebten Jahr in Folge – jetzt ganz neu in Zusammenarbeit mit dem Juwelier Guide, der die Geschäfte nach objektiven Kriterien bewerten lässt und entsprechende Empfehlungen ausspricht.

Ziel der Auszeichnung ist es, dem Thema Schmuck mit seinen künstlerischen und kulturellen Wurzeln auf hohem Niveau eine Bühne zu schaffen, die Schmuckkultur im deutschsprachigen Raum zu fördern und zu bewahren. Die Ehrungen sollen dazu beitragen, den Schmuckkauf zum Erlebnis zu machen und die Schmuckszene in ihrer gestalterischen Vielfalt und Kreativität zu erhalten.

----------------------------------------------------

Das Hessen-Fernsehen ist zu Besuch bei Laufer

Am Sonntag, 3. April um 16.45 Uhr bringt das Hessen-Fernsehen einen Bericht über das Goldschmiedeatelier von Juwelier Laufer... in seinem 3. Fernsehprogramm im Rahmen des Magazins "Herkules".

In dem Beitrag wird die Verarbeitung von ausgefallenen Farbedelsteine zu individuellen Schmuckstücken gezeigt.

Es ist nach 2008 bereits das zweite Mal, dass ein Fernsehteam den Laufer-Goldschmieden "über die Schulter schaut".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.