Ein Leben mit Bulimie - Diana Fey liest ein Buch

+

Bad Hersfeld. Die ehemals Bulimiekranke Diana Fey aus Bebra stellt ihr Buch bei einer Lesung in der City Galerie vor.

Bad Hersfeld.Nachdem der KA im September über die ehemals bulimiekranke, waldhessische Autorin Diana Fey und ihr neues Buch "Kotzt du noch oder lebst du schon?" berichtete, erlangte sie in Waldhessen eine immer größere Bekanntheit: Der hessische Rundfunk wurde auf sie aufmerksam, drehte einen Bericht über sie und so interessierten sich immer mehr Menschen für die außergewöhnliche Geschichte der in Bayern lebenden Frau. Obwohl Bulimie inoffiziell ein großes Tabu-Thema ist, präsentiert Fey ihr Buch nun ganz öffentlich, auch in Bad Hersfeld. Am Donnerstag, 21. November ab 19.30 Uhr wird in der Bad Hersfelder City-Galerie eine Lesung stattfinden. Organisiert wird die Lesung von der Hoehlschen Buchhandlung.  Schon als pubertierender ­Teenager habe sich die Ess-Störung abgezeichnet, wie die Autorin erklärt. Die heute 33-jährige berichtet in "Kotzt du noch oder lebst du schon?" aus erster Hand mit leidenschaftlichem, teils rabenschwarzen Humor, wie es ist, wenn eine Krankheit über das eigene Leben bestimmt. Das Schreiben habe ihr beim Verarbeiten der Krankheit sehr geholfen, die schlimmen Zeiten, in denen sogar der Arbeitsplatz von der Krankheit bestimmt wurde, seien so besser zu verarbeiten gewesen.  Mittlerweile kann die junge Frau stolz behaupten, seit vier Jahren nicht mehr krank zu sein – ein großartiger Schritt in ein freies und selbstbestimmtes Leben.  Die Außergewöhnlichkeit ihres Buches lasse sich an drei Merkmalen festmachen: Die besonders derbe Schreibweise und der trockene Humor, mit dem alltägliche Lebenssituationen geschildert werden, die Tatsache, dass das Buch eines der wenigen Bulimie-Bücher ist, die aufzeigen, wie schlimm die Krankheit wirklich ist und dabei nicht zum weiterwürgen motivieren und zuletzt der Fakt, dass das Buch brandneu auf dem Markt ist und nicht, wie andere Bücher desselben Genres, veraltete Lebenssituationen oder Essgewohnheiten darstellen. Diana Fey: "Mir war wichtig, endlich aufzuhören, Bulimie totzuschweigen. Vielmehr möchte ich es schaffen, anderen Menschen zu helfen, mit ihrer Krankheit offen umzugehen, um sie aktiv und nachhaltig besiegen zu können".  Feys 362 Seiten starke Buch gibt es für 14,99 Euro im deutschen Buchhandel und zahlreichen Versandhäusern zu kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Anhängerplane gestohlen

Auf der Plane ist ein Hundekopf abgebildet
Bebra: Anhängerplane gestohlen

Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

A 4 Richtung Erfurt war anderthalb Stunden gesperrt
Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Bildergalerie: Rotenburger Weihnachtsmarkt begeistert mit schwebenden Sternenhimmel und weiteren Highlights.
Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Thüringerin fährt betrunken vom Frankfurter Weihnachstmarkt heim und verusacht Unfälle... nur wo?
Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.